BLURT / CHRIS IMLER / DAS BEHÄLTER

Blue Shell
Luxemburger Straße 32, 50674 Köln
Fr, 15.09.2023
Start: 19:00

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to BLURT / CHRIS IMLER / DAS BEHÄLTER. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for BLURT / CHRIS IMLER / DAS BEHÄLTER. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from BLURT / CHRIS IMLER / DAS BEHÄLTER. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

CHRIS IMLER

Experimental, Abstract, Disco

 

Chris Imler ist ein deutsches Schlagzeuggenie, das aus Augsburg stammt und in Berlin lebt.

Chris ist der skrupelloseste, korrupteste und faszinierendste Schlagzeuger in ganz Berlin.

Chris Imler, stehender Schlagzeuger, Dandy mit Offbeat und „Grandseigneur des Berliner Undergrounds“ (taz),

akzentuierte seit lang vor Mauerfall unzählige Berliner Musikangelegenheiten (The Golden Showers, Die Türen, Peaches, Jens Friebe, Oum Shatt, Driver&Driver u.v.m.)

und bespielt seit einem Jahrzehnt als Solo-Künstler die Bühnen Europas.

Nun hat er mit „Operation Schönheit“ sein bislang, nun ja, schönstes Album aufgenommen.

Imler sagt Ja zur fröhlichen Zumutung, einer Haltung die „das Feuer bewahrt, statt die Asche anzubeten“ (G.Mahler)

Wie es sich für einen Avantgardisten gehört, ist die Person Chris Imlers integraler Bestandteil seines Werkes. Seine Aura changiert zwischen ewigem Straßenjungen und dubiosem Magier. Regelmässig tourend durch ganz Europa steht er für eine Sehnsucht nach einem kompromisslosen, glamourösen, verrückten, gleichzeitig aber auch irgendwie unverkorkstem, jedem Bullshit wachsam begegnendem Leben. Er verschweigt nicht, wie fucking schwierig das sein kann, aber auch die Reise in den Abgrund kann ein Abenteuer sein, und einen besseren Begleiter als Chris Imler kann man sich wirklich schwer wünschen.

https://www.facebook.com/chris.imler

https://chrisimler.com/

 

BLURT

Punk Jazz

 

Der Saxofonist Ted Milton, (Jahrgang 1943)  hatte in den achtziger Jahren den Begriff Punk-Jazz geprägt und seine Band Blurt gehört heute immer noch zu den aufregendsten und mitreißendsten Acts der Avantgardszene.

Milton's Texte sind mindestens so dadaistisch wie sein Saxophon-Spiel. Mal gehaucht, mal geschrieen jagt er dem Zuhörer ein dickes, verunsicherndes Pfund um die Ohren. Schlagzeug und Gitarre bilden den Boden, auf dem sich Ted Milton so entfalten kann. 1980 warf Ted Milton seine Handschuhe und seinen Job als Puppenspieler hin, erlernte das Saxophon und formierte die Band BLURT. Die Bandmitglieder umgaben sich mit so illustren Gästen, wie den SEX PISTOLS, ERIC CLAPTON, THE POLICE, und vielen anderen Verdächtigen aus den berühmten Jahren des Punk und Rock. Milton's Dada-Avantgarde-Jazz und die zerrissene hypnotische No Wave-Hymnen waren stilbildend für verschieden Künstler und Bands Anfang der 80er Jahre.

Bei BLURT gesellt sich noch ein gewisser Minimalismus dazu, der aus trashig hypnotisches Schlagzeug, monotone Gitarrenlicks und tribalmäßige, mäandernde Predigen besteht. Nur selten war Musik so direkt und unmittelbar und dabei so kontrolliert energetisch wie bei der Band um den ehemaligen Puppenspielers Ted Milton.

Einfach keine Kompromisse, nur BLURT.

WATCH!Brillante Comeback-Single von Blurt : Free Jazz Punk Skronk Genie!

Irgendwie passt Langlebigkeit zu Blurt.

Als sie vor all den Jahren zum ersten Mal auf Factory Records erschienen, sahen sie jenseits der Zeit aus und klangen auch so. Ihr Free-Jazz-Punk-Skronk war anregend und visionär und sie machten viel Aufhebens und wurden zu einem Underground-Grundnahrungsmittel, besonders in Europa.

Irgendwie sind sie aus heiterem Himmel mit einer neuen Killer-Single namens 'Uzi' zurückgekehrt. Basierend auf dem konstanten Blurt-Groove, einer aufregenden und eingängigen unaufhörlichen Gitarrenlinie und Miltons Jazz-Saxophon, das Uzi Elixir und seine freie Beat-Poesie ausstrahlt, ist es eine atemberaubende und brillante Single.

Immer noch an der Spitze des charismatischen Ted Milton steht die Band in Flammen und ist plötzlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die verdiente Aufregung über Leute wie die brillanten Colin Stetson und Shabaka Hutchins, die das Saxophon an neue Orte bringen, lässt nicht vergessen, dass Blurt zuerst da war und jetzt immer noch da ist ....Zeit für diese geniale Band, etwas Liebe zu bekommen....

johnrobb -January 11, 2022

http://www.tedmilton.net/news/index.html

https://louderthanwar.com/watch-brilliant-comeback-single-from-blurt-free-jazz-punk-skronk-genius/

 

DAS BEHÄLTER

Abstract, Avant-garde Jazz,

 

Das Behälter ist ein Band, das im Inneren einen Hohlraum enthält. Wenn die Musik beginnt, erfüllt sie

sich mit der Weisheit der Jahrtausende, der Liebe der Heiligen und dem anarchistischen, exzessiven Groove der Schizo-Disco.

Selbstironisch und verzweifelt, präzise analysierend und herrlich verschroben präsentiert sich die transfeministische Lyrikerin und

Die Performerin Xenia Ende umkreist diese Themen immer wieder und umkreist sie poetisch

sich selbst und die Gesellschaft, die Welt selbst und die Blase des Normativen, wie in einem Hypnotikum

Meditation, begleitet vom experimentellen Free Jazz des Saxophonisten Julius Gabriel, Bassist

Gabor Bodolay, Schlagzeuger Karl-F. Degenhardt und Elektrokünstler Achim Zepezauer. Oder um es auszudrücken

kurz: Das Behälter ist zurück.

Schließlich ist es erst sieben Jahre her, dass das Quintett aus dem Ruhrgebiet sein Debüt mit veröffentlichte

„Die Welt ist alles, was der Fall ist“. In der Zwischenzeit ist viel passiert, alle waren unterwegs

und beschäftigt mit ihren eigenen Projekten und Ideen, bis, ja, Covid kam.

Und Das Behälter kam wieder zusammen. Aus den ersten Ideen und Soundspielen entstand eine Studiosession

in dem die Band diese Ideen intuitiv, spontan und improvisatorisch weitergedacht hat…

Nun schreiben wir das Jahr 2023 und Das Behälter veröffentlicht ihr 2. Album „Star of the Future“.

https://dasbehaelter.de/

https://www.facebook.com/dasbehaelter

 

🎟️ Tickets: Vvk: 17 € (zzgl. Gebühren)

Ak: 22 Euro

Event Organizer

Blue Shell
Luxemburgerstr. 32
50674 Köln