zwischen/miete Münster: Jan Brandt

Beginn Mi, 29.01.2020 20:00 Uhr
Endet Mi, 29.01.2020 21:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Wunderfest.de

Wunderfest.de ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Wunderfest.de interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

VVK geschlossen

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

„Es ist der ultimative Heimatroman – ohne ein Roman zu sein.“ (SZ) Jan Brandt sucht eine Wohnung. Oder gleich ein Haus. Wenn’s wenigstens eins von beidem gäbe – aber aus seiner Berliner Bleibe droht ihm der Rauswurf und der Hof seines Urgroßvaters in der ostfriesischen Heimat droht einem gewinnorientierten Bauunternehmer zum Opfer zu fallen. Doch der Schriftsteller nimmt den Kampf auf und stellt im Doppelbuch Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt (DuMont) die Frage, wie wir leben wollen und wo, erzählt von turbulenten Besichtigungsterminen, verständnislosen Investoren, einem durchgedrehten Immobilienmarkt und schafft „ein mitreißendes Amalgam aus Essay, Reportage, Fotoalbum, Tagebuch und Familienchronik“ (auch: SZ).


zwischen/miete nrw ist ein neues Format in Münster. Dabei mieten sich junge Autor*innen für einen Abend in WGs ein. Zwischen Putzplan und Altglaslager entsteht ein Ort für junge Literatur. Dazu gibt’s Getränke.


Tickets nur unter zwischenmiete.nrw/muenster


Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW


(c) Anika Büssemeier

Impressum Datenschutzerklärung AGB