VA-2024-25 | KREATIVE GRUNDLAGEN: RECHT & STEUERN

Fieldfisher
Grünstraße 15 (Stilwerk, 7. Etage), 40212 Düsseldorf
Sa, 31.08.2024
Start: 10:00 - 16:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to VA-2024-25 | KREATIVE GRUNDLAGEN: RECHT & STEUERN. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for VA-2024-25 | KREATIVE GRUNDLAGEN: RECHT & STEUERN. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from VA-2024-25 | KREATIVE GRUNDLAGEN: RECHT & STEUERN. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

Leider ist die Veranstaltung bereits ausgebucht. Gerne setzen wir Dich für die gewünschte Veranstaltung auf die Warteliste. Hierfür genügt eine formlose E-Mail an: warteliste@startartweek.de. Nenn uns in der E-Mail bitte Deinen vollständigen Namen, eine gültige E-Mail-Adresse, Deinen Beruf (und/oder Tätigkeitfeld) sowie den betreffenden Veranstaltungstitel und die Veranstaltungsnummer (VA…).

About the Event

KREATIVE GRUNDLAGEN:
RECHT & STEUERN

Basiswissen für Künstler*innen & Kreative

Teil 1 | Steuerrecht – Basiswissen für Künstler*innen & Kreative

Auch als freiberuflicher Kreativer bist Du regelmäßig mit dem Thema Steuern beschäftigt und hast (immer wieder) Kontakt mit dem Finanzamt. Ob steuerliche Erfassung, Meldung der Umsatzsteuer, Steuervorauszahlungen oder die jährlichen Steuererklärungen, wenn Du im Grundsatz verstehst, worum es geht und wie die Abläufe sind, fällt Dir der Umgang mit Steuern und dem Finanzamt leichter. Dieses Seminar wird Dich allgemein, verständlich und sachgerecht informieren und Dir ein steuerliches und rechtliches Grundlagenwissen vermitteln. Selbstverständlich wird auch auf die Besonderheiten im künstlerischen Bereich eingegangen, wie zum Beispiel Möglichkeiten der Umsatzsteuerbefreiung. Last but not least ist genügend Zeit für Eure individuellen Fragen.

Teil 2 | (Neue) Rechtsformen für die Kunst

Künstler*innen und Kreative kommen im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit insbesondere in zwei Situationen mit Fragen des Gesellschaftsrechts in Berührung:

1.) Wenn es um die Zusammenarbeit mit anderen geht, dauerhaft oder temporär z.B. bei der Umsetzung eines gemeinsamen künstlerischen Projekts. Hier muss vieles geregelt werden, bis hin zu der Frage, wer wann und wo welche Befugnisse, Vertretungsrechte und Haftung hat.

2.) Wer sich mit Förderprogrammen zur Finanzierung künstlerischer Vorhaben beschäftigt, ist sicherlich schon das eine oder andere Mal auf diese Formulierung gestoßen: „Nur juristische Personen sind antragsberechtigt.“ Im Klartext: Viele Fördertöpfe bleiben für einzelne Künstlerinnen und Künstler verschlossen. Dabei ist es auch für Kunstschaffende möglich, eine juristische Person zu gründen und so von den exklusiven Förderungen zu profitieren. Doch welche Gesellschaftsformen kommen hier überhaupt in Frage oder machen Sinn? Welche Voraussetzungen müssen für die Gründung erfüllt sein und welche Pflichten kommen zukünftig auf mich zu? Wie hoch sind die Kosten? Macht auch eine gemeinnützige Gesellschaftsform Sinn?“ Diese und viele andere Fragen werden im zweiten Teil des Tages beantwortet.

Weitere Infos & Gesamtprogramm: www.startartweek.de