VA-2024-17 | DIE (RECHTS-)FREIHEIT DER KUNST

NioHouse
Joachim-Erwin-Platz 3, 40212 Düsseldorf
Di, 27.08.2024
Start: 10:30 - 12:30 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to VA-2024-17 | DIE (RECHTS-)FREIHEIT DER KUNST. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for VA-2024-17 | DIE (RECHTS-)FREIHEIT DER KUNST. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from VA-2024-17 | DIE (RECHTS-)FREIHEIT DER KUNST. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

Leider ist die Veranstaltung bereits ausgebucht. Gerne setzen wir Dich für die gewünschte Veranstaltung auf die Warteliste. Hierfür genügt eine formlose E-Mail an: warteliste@startartweek.de. Nenn uns in der E-Mail bitte Deinen vollständigen Namen, eine gültige E-Mail-Adresse, Deinen Beruf (und/oder Tätigkeitfeld) sowie den betreffenden Veranstaltungstitel und die Veranstaltungsnummer (VA…).

About the Event

DIE (RECHTS-)FREIHEIT DER KUNST

Die Kunstfreiheit bildet die wichtigste Grundlage des gesamten Kunstrechts, vorrangig diejenige des Kunstgewährleistungsrechts. Gemeint ist die Garantie des demokratischen Rechtsstaats, jegliches Kunstschaffen und auch die Kunstvermittlung dem Willen und der Würde des Menschen und seiner Verantwortung vorrangig zu überlassen. Erst die Gewährleistung der Kunstfreiheit garantiert nicht nur Kunstschaffenden, sondern allen Menschen, die Kunst ungehindert zu erschließen und sich ohne Zwänge und Einschränkungen mit ihr produktiv auseinanderzusetzen.

Doch, was genau fällt alles unter die Kunstfreiheit und in welchem Umfang? Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen aus? Wo liegen die Grenzen der Kunstfreiheit? Diesen und vielen anderen Fragen rund um das Thema Kunstfreiheit widmet sich Dr. Nathalie Mahmoudi in ihrem Seminar.

Weitere Infos & Gesamtprogramm: www.startartweek.de