TIME ZONES Vol.3 feat. FULL BLOOM & BINARY BOY

Kongress Bar
Theresienhöhe 15, 80339 München
Mi, 01.05.2024
Start: 19:00 - Wed, 01.05.24 00:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to TIME ZONES Vol.3 feat. FULL BLOOM & BINARY BOY. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for TIME ZONES Vol.3 feat. FULL BLOOM & BINARY BOY. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from TIME ZONES Vol.3 feat. FULL BLOOM & BINARY BOY. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

FULL BLOOM (Ilian Tape)

Sascha Lüer (all horns, bass) Tilman Brandl (guitar) Robin Jermer (bass, percussion) Alexis Boettcher (mpc1000, fender rhodes) Miko Watanabe (drums)
 
Full Bloom ist ein experimentelles Soundkollektiv aus München, dass sich frei durch polyrhythmische Zeitzonen bewegt. Gebrochene Rhodes Akkorde treffen auf psychedelische Soundscapes, schwerelose Melodien, funky Breakbeats und saftige Basslines, das Ergebnis ist tief verwurzelt in der Aesthetik von Jazz, Hip Hop, Afrobeat und Dub. „Was auch immer passiert, wir versuchen ein Gefühl zu vermitteln, das tief im Bauch sitzt und Menschen zum Tanzen bringt!”

BINARY BOY

Arno Grußendorf (DJ, Ebass, Vocals) Jakob Seeber "Der Nussigmilde" (Schlagzeug, Samples)

Ein neu gegründeter Gegenentwurf zum Playlisten-DJ-tum, das inmitten von Lasershow und Nebel nur noch mit den Armen in der Luft herumwirtbelt, denn die beiden Jungs dieses elektro-akustischen Breakbeat-Duos haben bei ihren Live Sets alle Hände voll zu tun. Ex-Rapper und Jazz-Schlagzeuger Der Nussigmilde, bürgerlich: Jakob Seeber, hat wie kein anderer das Konzept elektronisch klingender Live-Drums gefressen und lässt auf seinen gestackten Becken keine Sticking-Patterns ungenutzt um den Beat ordentlich anzutreiben. Arno Grußendorf wechselt zwischen funkigem Ebass, sowie good old Ableton und steuert sporadisch auch mal poppige Vocals bei. Die beiden jungen Produzenten lassen übriges ausschließlich ihre eigenen Kreationen erklingen. Markige Voice Samples, jazzige Sythie-Claven, tasty Basslines und grandiose Aufbauten legen das Fundament für eine teils Millimeter genau einstudierte teils frei improvisierte Live Show, die es Techno-gelangweilten Feier-Connoisseuren so richtig hart besorgt.

Man findet klangliche Einflüsse von Houseproduzenten wie Jovonn, Mall Grab oder DJ Boring, sowie eine nicht zu überhörende Note UK Garage und Drum'n'Bass. Außerdem haben sich die Jungs für ihre Live-Umsetzung durchaus von deutschen Elektro-Band-Pionieren wie Kuf oder Comfort Rauschen inspirieren lassen.

Event Organizer

Crispy Water GmbH
Barerstraße 51
81799 München