Till Burgwächter: Teufel, Tod und Heavy Metal

Die Wohngemeinschaft, Köln

Die Wohngemeinschaft
Richard-Wagner-Straße 39
50674 Köln
Beginn Mi, 24.11.2021 20:00 Uhr
Endet Mi, 24.11.2021 22:00 Uhr
How do I get my tickets?

Tickets will be send to you via e-mail directly after purchase. Additionally you will be forwarded to a page where you can directly download your tickets after payment is complete. In case you ticket is not delivered via mail please check your spam directory or contact the event organizer.

Can I get a payment receipt?

After purchase and in the email you receive after purchase, there is a link where you can download a receipt.

Can I return my tickets?

I paid ticket cannot be refunded by us, but you can alwyays ask the event organizer. Often, they are nice.

How can I pay for my tickets?

It depends on the payment methods, that the event organizer offers. The payment methods include, PayPal, Creditcard, Sofort and giropay.

What's Rausgegagnen Ticketing

Rausgegangen Ticketing is the technology, which enables the event organizer to offer online ticketing with few costs. as well as online marketing. If you are an event organizer and are interested in Rausgegangen Ticketing, please visit our website.

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

Till Burgwächter, Rockpoet und Weltenbeobachter, liest aus seinen aktuellen Büchern. Nach diversen Werken über die Eigenheiten von Rock und Heavy Metal ergötzt er sich nun an den Missgeschicken seiner Mitmenschen („Voll die Blamage“) und zieht auch noch den Sensenmann mit rein („How To Survive den Tod“). Dass die allmächtige E-Gitarre trotzdem ihren wohlverdienten Platz im Vortrag bekommt, ist eine Selbstverständlichkeit.

/////////////////////////////////////////////

Zum Autor:

Till Burgwächter wurde 1975 geboren, er atmet und arbeitet als freier Journalist und Autor in Braunschweig. Seit 2001 freier Mitarbeiter des Metal Hammer, seit 2012 freier Mitarbeiter beim Orkus. Diverse Veröffentlichungen in Magazinen und Zeitschriften wie Junge Welt, Die Welt, Penthouse, Kölnische Rundschau, taz, Federwelt und viele mehr. Zudem entstanden und entstehen Bücher wie „Die Wahrheit über Wacken“ (ab 2005), „Neues aus Trueheim“ (2013), „Happy Metal“ (2015), „111 Gründe Nachbarn zu hassen“ (2017), „Immer diese Beamten“ (2018), „Voll die Blamage“ (2019) oder „How to Survive den Tod“ (Frühjahr 2020), in denen sich der „Teufelskerl und Tausendsassa“ (Rötgesbüttler Evening Star) mit seinen liebsten Hobbys beschäftigt: Heavy Metal, Fußball, Nachbarn, Leichen oder für was er sonst gerade bezahlt wird (von Verlegern, versteht sich).

/////////////////////////////////////////////

Impressum Datenschutzerklärung AGB