THE TRADITION / Telmo Branco

Acker Stadt Palast, Berlin

Acker Stadt Palast
Ackerstraße 169
10115 Berlin
Beginn Fr, 05.11.2021 20:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

THE TRADITION - ein interdisziplinäres Stück, das sich mit den patriarchalen Formen von Unterdrückung, deren Wurzeln und Nachwirkungen, auseinandersetzt.


Telmo Branco spürt den jahrhundertelangen religiösen und imperialen Indoktrinationen nach, die die Gesellschaft bis heute prägen und Auswirkungen auch auf nicht-hetero-normative Körper hinterlassen. Er erkundet auf einer turbulenten Reise, wie sich Scham und Angst überwinden lassen, das Gefühl für die eigene Identität zu stärken und die daraus resultierende Heilung und Befreiung zu feiern. Erst das Anerkennen dieser traumatischen Vergangenheit führt zu Versöhnung und Selbstwahrheit.


Konzept, Sounddesign und Performance Telmo Branco Video, Fotografie Rachael Mauney, Telmo Branco


Mit freundlicher Unterstützung von Lake Studios, SCOPE BLN, Acker Stadt Palast und Fabrik Potsdam-Berlin


Telmo Branco (they/them) ist ein interdisziplinärer nicht-binärer Künstler mit Ausbildung in den Bereichen Schauspiel,Performancekunst, Körpertheater und zeitgenössischem Tanz. Telmo reflektiert Unterdrückung als einen Nenner von individuellen und kollektiven Traumata, die in der sozialen und familiären Einheit institutionalisiert sind. Aktuelle Arbeit an "The Unspeakable", einer Performance-Recherche über die kulturelle Stigmatisierung von Trauma, gefördert von DISTANZEN Solo | Dachverband Tanz Deutschland. Sie ist außerdem Kurator und Mitglied bei "Moving the Forum" im Humboldt Forum Berlin. Der Film "Die Tradition - Der Film" ist derzeit in Galerien und auf Filmfestivals zu sehen. Neben der Entwicklung eigener Arbeiten regelmäßige Zusammenarbeiten mit Künstler*innen aus verschiedenen Disziplinen, u.a. Veronica Riz (IT), Helena Waldmann (DE), Nir de Wolff (IL), Annelie Andre (AT), Alexandra Pirici (RO), Falk Richter (DE), Lea Pitschke und Michael Baumann (DE), Shang-Chi Sun (TW), Ximo Flores (ES). Mehr www.telmoqbranco.com


https://ackerstadtpalast.de/the-tradition-telmo-branco 

Impressum Datenschutzerklärung AGB