tanz.tausch festival - Katharina Senzenberger: Bodies Of Water – Rechercheshowing | Tacho Tinta : Cultural Drag

TanzFaktur
Siegburger Str. 233W, 50679 Köln
Sa, 20.08.2022
Start: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Buy Tickets

How do I get my tickets?

Tickets will be send to you via e-mail directly after purchase. Additionally you will be forwarded to a page where you can directly download your tickets after payment is complete. In case you ticket is not delivered via mail please check your spam directory or contact the event organizer.

Can I get a payment receipt?

After purchase and in the email you receive after purchase, there is a link where you can download a receipt.

Can I return my tickets?

I paid ticket cannot be refunded by us, but you can alwyays ask the event organizer. Often, they are nice.

How can I pay for my tickets?

It depends on the payment methods, that the event organizer offers. The payment methods include, PayPal, Creditcard, Sofort and giropay.

What's Rausgegagnen Ticketing

Rausgegangen Ticketing is the technology, which enables the event organizer to offer online ticketing with few costs. as well as online marketing. If you are an event organizer and are interested in Rausgegangen Ticketing, please visit our website.

You are about to convert a purchase from to tanz.tausch festival - Katharina Senzenberger: Bodies Of Water – Rechercheshowing | Tacho Tinta : Cultural Drag. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for tanz.tausch festival - Katharina Senzenberger: Bodies Of Water – Rechercheshowing | Tacho Tinta : Cultural Drag. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from tanz.tausch festival - Katharina Senzenberger: Bodies Of Water – Rechercheshowing | Tacho Tinta : Cultural Drag. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

19:30h TanzFaktur Foyer tanz.einführung  

20:00h TanzFaktur Halle Katharina Senzenberger : Bodies Of Water – Rechercheshowing

21:00h TanzFaktur /Bühne Tacho Tinta : Cultural Drag  

22:00h TanzFaktur Party Set 

Leider musste Dagada Dance Company aus Krankheitsgründen absagen. Glücklicherweise konnten wir Katharina Senzenberger mit einem Research Showing von “Bodies of Water (AT)” gewinnen.

Verschiedene Aspekte von Wasser und ein Boden der keinen Halt mehr zulässt, „Sliding“ als Grundlage der physische Recherche und fünf Tänzer:innen die sich mit Fragen um Agency, Macht und Kontrolle auseinandersetzen. „Bodies of Water“ (AT) erarbeitet eine Tanzperformance auf Basis von Neimanis‘ Konzept des Hydrofeminismus, das davon ausgeht, dass der menschliche Körper zu großen Teilen aus Wasser besteht und wir durch das Wasser mit anderen Lebewesen, mit Gewässern und der Erde verbunden sind.

Im Rahmen dieses Showings werden erste Rechercheergebnisse präsentiert, die Premiere wird im Herbst 2022  in der Tanzfaktur zu sehen sein und anschließend im Tanzhaus NRW gezeigt.

Credits:
Konzept, Choreografie, Performance: Katharina Senzenberger
Performance: Benze C. Werner, Ibai Jimenez Gorostizu-Orkaiztegi, Magdalena Forster, Pin-Chen Hsu
Musik, Komposition, Sound: Isabella Forster
Bühnenbild: Christi Knak Tschaikowskaja
Künstlerische Produktionsleitung: Marie Samrotzki
Dramaturgie: Valerie Wehrens
Technische Begleitung: Anna Liebert

Die Recherche wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR, sowie durch die Tanzresidenz am Quartier am Hafen Köln.

 

_

"Cultural Drag" ist eine zeitgenössische Tanzperformance von TachoTinta, eine Drag Show der kulturellen Identitäten, ein Spiel mit positiven Verunsicherungen. TachoTinta und Gäste, allesamt internationale Expert*innen in kulturellen Missverständnissen gehen gemeinsam mit dem Publikum den Weg des Drag, des glamourösen Übertreibens. Stereotyping oneself - Diese Ästhetik verleitet dazu das Leben zur Show zu erklären. Es geht nicht darum was du bist, sondern darum, was du wirst!  Das choreografische Trio TachoTinta (2018 entstanden aus einer Initiative von Silvia Ehnis Perez Duarte) besteht aus den Tanzkünstlerinnen Silvia Ehnis Perez Duarte (Mexiko), Mijin Kim und Seulki Hwang (Südkorea). Wir leben und arbeiten an Rhein und Ruhr als Expertinnen in kulturellen Missverständnissen. Wir nähern uns Fragen der Körperlichkeit und des Storytellings aus einer transkulturellen Perspektive und lassen uns von den Hürden und Missverständnissen auf dem Weg inspirieren. In einem spielerischen, lebendigen und zugänglichen Ton laden wir das Publikum ein, sich zu beteiligen, seine Sinne zu wecken, sein Bewusstsein zu schärfen und darauf zu vertrauen, dass Teilen das Leben bereichert. Die drei Absolventen der Hochschule für Musik und Tanz in Köln wurden 2017 vom tanz.tausch – tanz- und performance festival und dem Residenzprogramm Inkubator in Tanzfaktur koproduziert. Ihre Kurzstücke “Re: moment” und “Ms. Mon” wurden zu verschiedenen Festivals in Deutschland und Südkorea eingeladen, darunter das 19. Internationale Tanzfestival in Daegu (Südkorea), Now & Next 2018 im tanzhaus NRW, Made in Cologne und (Rhein)fach. Ihr Kurzstück “entre c – a second deal” wurde zum HUNDERTPRO Festival im Ringlokschuppen Ruhr eingeladen und erhielt das Stipendium flausen+junge künstler in residency 2019 am Theater Wrede+. Beide Ereignisse waren Meilensteine für ihre Karriere und legten den Grundstein für ihr erstes abendfüllendes Bühnenstück “Cultural Drag” in 2020, eine Koproduktion mit flausen+netzwerk und Ringlokschuppen Ruhr. Seitdem wurde es in verschiedenen Städten in Deutschland gespielt, es wurde zu Tanz NRW Aktuell 2021 eingeladen 

Konzept: TachoTinta 
Kreation/Performance: Silvia Ehnis Pérez Duarte, Mijin Kim, Seulki Hwang, Enis Turan 
Dramaturgische Beratung:Robin Junicke 
Stage Design: Charlotte Ducousso 
Sound Design:Vincent Michalke 
Projektleitung: Josefine Pfütze / Aus der Reihe 
Technische Leitung: Aurel Bergkemper 

Eine Koproduktion von TachoTinta und dem Ringlokschuppen Ruhr, in flausen+ Koproduktion mit dem E-Werk /Südufer Freiburg und der Theaterwerkstatt Pilkentafel. 

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien; vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen; vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein; und dem Kulturbüro der Stadt Flensburg. 

Event Organizer

tanz.tausch (tellmann & schmidt gbr)
Johannis Str 47
50668 Köln