Street Art Lesungen mit Lisa James & Nico Feiden

Belgisches Viertel
Belgisches Viertel, Köln
So, 14.07.2024
Start: 15:00 - 17:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to Street Art Lesungen mit Lisa James & Nico Feiden. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Street Art Lesungen mit Lisa James & Nico Feiden. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Street Art Lesungen mit Lisa James & Nico Feiden. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

Literarischer Spaziergang zu Street Art Orten im Belgischen Viertel

Treffpunkt: Richard-Wagner-Straße 8 (auf dem Parkplatz)

Wir gehen wieder auf Tour zu spannenden Street Art-Orten im Belgischen Viertel in Köln. Auf jeder Tour sind zwei Autor*innen dabei, die sich literarisch mit einzelnen Kunstwerken im öffentlichen Raum auseinandergesetzt haben. Zusammen mit den Autor*innen gehen wir von Kunstwerk zu Kunstwerk und hören die Texte direkt an Ort und Stelle – mitten in der Stadt. Dazu gibt es vom erfahrenen Street Art-Guide Sascha Klein Informationen zum Stadtteil und den Kunstwerken auf der Strecke.

Lisa James lebt und arbeitet als Künstlerin und Autorin in Köln und studiert dort postgradual Mediale Künste an der Kunsthochschule für Medien. Davor arbeitete sie in einem Architekturbüro und studierte einige andere Dinge, darunter Professionelles Schreiben an der Universität zu Köln sowie English Literature and Writing in Pittsburgh, USA. Sie arbeitet mit Text, Installation und (Bewegt-)Bild. 2021 war sie Artist in Residence an der Burg Hülshoff – Center for Literature bei Münster und Teil der open poems vom Haus für Poesie in Berlin. Sie war Mitherausgeberin der 5. Ausgabe der Kurze Anthologie mit einem Fokus auf Mehrsprachigkeit und Übersetzung. Lyrik und Prosa von ihr erschienen unter anderem in den Literaturzeitschriften DAS GEDICHT, ’apostrophe und WORD. Ihr Kurzfilm Hallimaschkomplex lief beim ZEBRA Poetry Film Festival 2021. Ihr Gedichtzyklus „Die Leerstelle, das bist du“ wurde mit dem 3. Platz sowie dem Publikumspreis des Kölner Förderpreises für junge Literatur 2022 ausgezeichnet.

Nico Feiden geboren 1993 in Zell (Mosel). Nach langen Reisen durch Europa lebt & arbeitet er heute als freier Schriftsteller in Köln. Diverse Veröffentlichungen in Anthologien, Rundfunkbeiträge & TV-Berichte im SWR, ORF und bei 3Sat. 2016 erschien sein Lyrikband "Blaue Wildnis" im Elifverlag. 2017 erschien "Das Echo des Weines" im RMV-Verlag. 2017 Stipendiat am Dante Institut Florenz und Preisträger des Lyrikpreises der Stadt Baden (bei Wien) im Rahmen des Art-Experience-Festivals. 2018 erschien sein Debütroman "Sterben können wir später" im Astikos-Verlag. 2019 war er Teil des Printemps Poetique Transfrontalier Stipendiums. Seine Theaterneufassung von Borcherts "Draußen vor der Tür" wurde in Köln uraufgeführt. Von 2021 bis 2022 erhielt er das MKW-Stipendium der Bezirksregierung Köln. 2023 erschien sein Roman " Nur noch einen Track lang träumen" bei Avantgarde Books. Zurzeit arbeitet Feiden an einer Serie für einen Streamingdienst und an einem neuen Gedichtband. Er ist Organisator der Lesereihe "Quadrat im Kreis", die seit Mai 2024 monatlich in Köln stattfindet.

Diese Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Köln.

 

Event Organizer

LAND IN SICHT e.V.
Zülpicher Straße 181
50937 Köln