STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROSSE DIKTATOR - im Rahmen der digitalen Gastspielreise »570km«

Digital - Schauspiel Köln, Köln

Digital - Schauspiel Köln
Schanzenstraße 6-20
51063 Köln
Beginn Sa, 01.05.2021 19:30 Uhr
How do I get my tickets?

Tickets will be send to you via e-mail directly after purchase. Additionally you will be forwarded to a page where you can directly download your tickets after payment is complete. In case you ticket is not delivered via mail please check your spam directory or contact the event organizer.

Can I get a payment receipt?

After purchase and in the email you receive after purchase, there is a link where you can download a receipt.

Can I return my tickets?

I paid ticket cannot be refunded by us, but you can alwyays ask the event organizer. Often, they are nice.

How can I pay for my tickets?

It depends on the payment methods, that the event organizer offers. The payment methods include, PayPal, Creditcard, Sofort and giropay.

What's Rausgegagnen Ticketing

Rausgegangen Ticketing is the technology, which enables the event organizer to offer online ticketing with few costs. as well as online marketing. If you are an event organizer and are interested in Rausgegangen Ticketing, please visit our website.

You are about to convert a purchase from to STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROSSE DIKTATOR - im Rahmen der digitalen Gastspielreise »570km«. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROSSE DIKTATOR - im Rahmen der digitalen Gastspielreise »570km«. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROSSE DIKTATOR - im Rahmen der digitalen Gastspielreise »570km«. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROSSE DIKTATOR - im Rahmen der digitalen Gastspielreise »570km«
EINE KOOPERATION ZWISCHEN DEM RESIDENZTHEATER MÜNCHEN UND DEM SCHAUSPIEL KÖLN

Der Ticketpreis beträgt für ein Einzelticket im Rahmen der digitalen Gastspielreise »570 km« 10 €, für jedes weitere Ticket im Rahmen der Gastspielreise zahlen die Zuschauer*innen für jedes weitere Ticket 5 €, ausgenommen die Live-Vorstellung via Zoom, FINSTERNIS, am 29. und 30. April. Aufgrund der begrenzten Ticketanzahl bei FINSTERNIS beträgt der Ticketpreis regulär 15 €.



Die Streamlänge beträgt knapp 90 Minuten und der Stream ist ab 19.30 für 5 Stunden abrufbar. Nach dem Stream erwartet Sie gegen 21.00 Uhr ein digitales Nachgespräch über das Online-Konferenztool »Zoom« mit Regisseur Rafael Sanchez, Schauspieler Stefko Hanushevsky, Dramaturgin Dominika Široká und Kameramann Leon Landsberg und Schauspieler Robert Dölle.

Infos zum Stück:

STEFKO HANUSHEVSKY ERZÄHLT: DER GROSSE DIKTATOR
FILMISCHE BEARBEITUNG
von Stefko Hanushevsky, Rafael Sanchez und petschinka

ONLINE-STREAM MIT DIGITALEM NACHGESPRÄCH 

Es ist genau 80 Jahre her, dass Charlie Chaplin als Adenoid Hynkel im Filmklassiker DER GROßE DIKTATOR den Größenwahn von Adolf Hitler verspottete. Die geradezu schicksalhafte Verbundenheit zwischen Chaplin und Hitler – der Altersunterschied von paar Tagen und das charakteristische Bärtchen – hat der populärste Komiker seiner Zeit zum Anlass genommen, die Zustände im sog. Dritten Reich zu kritisieren und zu Beginn des Zweiten Weltkrieges eine humanistische Botschaft in die Welt zu senden.
Der Blick auf den gegenwärtigen Aufstieg von Rechtspopulisten – den potenziellen Hynkels und Napalonis von heute – lädt dazu ein, an die Nazi-Satire von damals anzuknüpfen. Das Ensemblemitglied Stefko Hanushevsky ist in diesem Bereich der Experte schlechthin! Der gebürtige Österreicher war selbst auch mal »Führer«, respektive Reiseführer. Im Sommer vor der Zeit an der Schauspielschule begleitete er Tourist*innen aus den Vereinigten Staaten zu den grausamen Stätten des Nationalsozialismus. Denn das ist es, womit die deutsche Tourismusbranche das meiste Geld verdient. True story so far, ladies and gentleman! Stefko streift sich nun erneut seine Guide-Uniform über und nimmt die Zuschauer*innen mit auf eine Bustour durch Stationen seines Lebens. Diese führt nach New York in die Garderobe von James Gandolfini alias Tony Soprano bis in die Hotelzimmer wohlhabender Touristinnen...


Weitere Informationen finden Sie hier.

Impressum Datenschutzerklärung AGB