Risographie

Hochschule Düsseldorf - HSD/PBSA | Gebäude 6 | Raum xx, Düsseldorf

Hochschule Düsseldorf - HSD/PBSA | Gebäude 6 | Raum xx
Münsterstraße 156
40476 Düsseldorf
Beginn Di, 05.10.2021 10:00 Uhr
Endet Di, 05.10.2021 16:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Start Art Week | Düsseldorf. Das erste Startup-Event für die Kunst und Kunstschaffende | 01.- 10. Oktober 2021.

Themenbereich: Druckverfahren/Technik

Format: Workshop (10:00-12:00 Verfahrenstechnik | 14:00-16:00 Hands-on)

Risographie ist ein im Zylinderdruckverfahren durchgeführtes Schablonen-druckverfahren nach Art der Siebdrucktechnik. Das Verfahren wurde von der japanischen Firma Riso entwickelt, woher das Verfahren seinen Namen hat. Anfangs vorwiegend für die günstige und schnelle Vervielfältigung in Schulen und Behörden eingesetzt, entwickelt sich die Risographie mehr und mehr zur beliebten Drucktechnik für spezialisierte Verlage und Kreative. Dabei bietet das umweltfreundliche Druckverfahren gerade für Kunstschaffende Chancen für die kostengünstige Umsetzung von Editionen, selbst in kleinsten Auflagen.



Der Workshop findet in zwei Teilen statt. Im ersten Part stellt Drucken3000 das Verfahren und die technischen Grundlagen vor. Sven Tillack gibt Einblick in die Farbseparation am Risographen, die durch klassische Farbmetrik und künstlerische Methoden möglich ist. Im Praxisteil werden die verschiedenen Verfahren und Vorgehensweise gezeigt sowie die wichtigsten Grundlagen in der Erstellung notwendiger Druckvorlagen bzw. eigener Druckwerke erlernt. Hierzu sollten (soweit vorhanden) ein Laptop mit einem Bildbearbeitungspro-gramm, sowie eigene Arbeiten in digitaler Form (Bild- oder Grafikdatei, DIN A3, 300 dpi) als grafische Vorlage mitgebracht werden. Andernfalls können auch Vorlagen zur Bearbeitung gestellt werden.



Leitung: Riso, Hamburg | Drucken3000, Berlin | Metapaper, Stuttgart | Studio Tillack Knöll, Stuttgart

Aktuelle Programminformationen und Änderungen werden bekannt gegeben unter: www.startartweek.com

 

Impressum Datenschutzerklärung AGB