Osteingang // 26.11.2021

Halle Alte Feuerwache Köln, Köln

Halle Alte Feuerwache Köln
Melchiorstraße 3
50670 Köln
Beginn Fr, 26.11.2021 20:00 Uhr
Endet Fr, 26.11.2021 21:30 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

OSTEINGANG


Theaterperformance mit Archiv


von


Oliver Bedorf & Julia Horn


Performance:  Rike Joeinig, Adrian Castello, Malin Gebken und Oliver Bedorf


Konzept & Interviews: Oliver Bedorf und Julia Horn


Fotos & Ausstellung: Julia Horn


Bühne & Ausstattung: Cordula Körber


Produktionsassistenz: Genoveva Wieland


Der Osteingang des E.v.B. - Gymnasiums in Wipperfürth/ NRW war Pausenraum und Rückzugsort gleichermaßen. Dort wurde während der Achtziger Jahre in jeder Pause schnell eine Zigarette geraucht, bevor es mit dem Unterricht weiter ging. Dieser Ort ist Ausgangspunkt für eine Erinnerungs- und Theaterarbeit. Der Schauspieler/Musiker Oliver Bedorf und die Fotografin Julia Horn besuchen im Sommer 2021 zehn ehemalige MitschülerInnen. Sie porträtieren diese Menschen in ihrem jetzigen Lebensumfeld und führen Interviews. Im Nachspüren aus heutiger Sicht geht es um die Sehnsüchte, Ideen und Träume von damals - und darum, was daraus geworden ist. Mit den gesammelten Bildern und Tonaufnahmen entsteht auf der Bühne ein neuer Osteingang in Form eines Archivs. 4 TänzerInnen und SchauspielerInnen entwickeln eigenständig Szenen zu dem Erinnerungsmaterial. Während des Theaterabends wechseln sich Szenen mit „Schulpausen“ ab, in denen die ZuschauerInnen selbst im Osteingang – Archiv stöbern dürfen.


Förderer:


Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kunststiftung NRW, Kulturamt der Stadt Köln



 


 


Foto: Julia Horn


 

Impressum Datenschutzerklärung AGB