Design Beyond Gender: Warum Mode, Roboter und Design mit Demokratie zu tun haben

GESELLSCHAFTSRAUM c/o neuland & gestalten, München

GESELLSCHAFTSRAUM c/o neuland & gestalten
Buttermelcherstraße 15
80469 München
Beginn Do, 19.05.2022 19:00 Uhr
Endet Do, 19.05.2022 20:30 Uhr
How do I get my tickets?

Tickets will be send to you via e-mail directly after purchase. Additionally you will be forwarded to a page where you can directly download your tickets after payment is complete. In case you ticket is not delivered via mail please check your spam directory or contact the event organizer.

Can I get a payment receipt?

After purchase and in the email you receive after purchase, there is a link where you can download a receipt.

Can I return my tickets?

I paid ticket cannot be refunded by us, but you can alwyays ask the event organizer. Often, they are nice.

How can I pay for my tickets?

It depends on the payment methods, that the event organizer offers. The payment methods include, PayPal, Creditcard, Sofort and giropay.

What's Rausgegagnen Ticketing

Rausgegangen Ticketing is the technology, which enables the event organizer to offer online ticketing with few costs. as well as online marketing. If you are an event organizer and are interested in Rausgegangen Ticketing, please visit our website.

You are about to convert a purchase from to Design Beyond Gender: Warum Mode, Roboter und Design mit Demokratie zu tun haben. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Design Beyond Gender: Warum Mode, Roboter und Design mit Demokratie zu tun haben. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Design Beyond Gender: Warum Mode, Roboter und Design mit Demokratie zu tun haben. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

Wie müssen wir Roboter designen, wenn wir in Zukunft mit ihnen zusammenleben wollen? Welches Update braucht unser Verständnis von Mode, wenn wir weiter in einer offenen Gesellschaft leben wollen?

Design ist ein verbindendes Element von zwei scheinbar sehr unterschiedlichen Bereichen: Mode und Roboter. Während das Modedesign häufig der Hauch von Eleganz umweht, verbinden sich mit dem Design von Robotern eher Bilder von Tüftler:innen und Laboren. Ob und wie das Design von Robotern und Mode jeweils unsere Gesellschaft und das Wohlbefinden Einzelner prägen können, spielt vermutlich weniger eine Rolle.

Dabei reproduzieren Designs schon immer vorhandene gesellschaftliche Strukturen und nehmen Einfluss auf die Art, wie wir leben. In der Mode ist dies bereits jahrtausendelang sichtbar - beispielsweise wenn die Veränderungen der Geschlechterrollen sich in ihr widerspiegeln. Und die Roboter? Alltagsroboter sind derzeit zwar für viele Menschen noch ein Zukunftsthema, doch Wissenschaftler:innen und Designer:innen beschäftigen sich bereits mit Geschlecht, Charakteristika und Zuschreibungen für Roboter. Wenn diese zukünftig alltäglicher werden und so eine noch zu definierende Rolle als Mitglieder unserer Gesellschaft einnehmen werden, wird ihr Design starken Einfluss auf das gesellschaftliche Leben haben.

Wie sehr prägen genderabhängiges oder genderunabhängiges Design unsere Oberflächen, Umgebungen und Anwendungen? Und warum ist das relevant für unser Wohlbefinden in der Demokratie? Welche Rolle spielt Design in der demokratischen Gesellschaft? Und wie können wir unsere Vorstellungen von einer offenen, diversen und gleichberechtigten Gesellschaft im Design widerspiegeln? Darüber sprechen wir mit Modedesignerin Jessica Dettinger von FORM OF INTEREST und Soziologin Dr. Tanja Kubes.

Im Rahmen der Munich Creative Business Week 2022

 

Zuhören | Informieren

#beprecise #listenup #hörzu #neulandundgestalten

Impressum Datenschutzerklärung AGB