Netzwerke in Kunst und Kultur

TechHub.K67
Kasernenstraße 67, 40213 Düsseldorf
Mo, 04.09.2023
Start: 18:00 - 20:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to Netzwerke in Kunst und Kultur. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Netzwerke in Kunst und Kultur. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Netzwerke in Kunst und Kultur. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

Leider ist es nicht mehr möglich, sich für die Veranstaltung anzumelden. Gerne setzen wir Euch auf die Warteliste. Es kommt immer wieder vor, dass kurzfristig Plätze frei werden. Schickt einfach eine formlose E-Mail mit Euren Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname) und dem Namen der Veranstaltung im Betreff an: warteliste@startartweek.de

About the Event

Um in Politik und Wirtschaft erfolgreich zu sein, ist ein gutes Netzwerk oft unabdingbar. Im Gegensatz dazu wird an vielen Kunstakademien immer noch das Einzelkämpfertum gepredigt. Dabei sind die großen künstlerischen Bewegungen und Vereinigungen immer auch dadurch entstanden, dass sich Künstler vernetzt haben. Die Brücke, das Junge Rheinland oder Künstlergruppen wie Zero hätten ohne ein funktionierendes Netzwerk wohl nie einen so durchschlagenden Erfolg gehabt. Aber auch die Karrieren der meisten heutigen Stars der Kunstszene wären ohne unterstützende Netzwerke kaum denkbar gewesen.

Mit einer kurzen historischen Betrachtung führt Prof. Dr. Nadine Oberste-Hetbleck, Direktorin des ZADIK, in das Thema des Abends ein. Anschließend diskutiert sie mit den anderen Podiumsgästen über das Bestehen und den Nutzen sogenannter "Seilschaften", die auch in Kunst und Kultur Karrieren gefördert haben und fördern.

17:00 | Einlass
18:00 | Begrüßung
18:15 | Vortrag | Prof. Dr. Nadine Oberste-Hetbleck
18:45 | Podium
19:45 | Get-together