Metropolink #10 opening / Jordan MacKampa, Deki Alem, Ife Ogunjobi

Metropolinks Commissary
South Gettysburg Avenue 46, 69124 Heidelberg
Do, 25.07.2024
Start: 18:00

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to Metropolink #10 opening / Jordan MacKampa, Deki Alem, Ife Ogunjobi. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Metropolink #10 opening / Jordan MacKampa, Deki Alem, Ife Ogunjobi. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Metropolink #10 opening / Jordan MacKampa, Deki Alem, Ife Ogunjobi. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

METROPOLINK - Festival für urbane Kunst - Patrick-Henry-Village
25.07. - 03.08.2024
 
Metropolink feiert 10. Jubiläum
 
Während großformatige Murals in der Stadt produziert und realisiert werden, mitunter das höchste geschlossene Kunstwerk Deutschlands mit 83m in der Spitze und über 1.400m2, mündet der urbane und künstlerische Höhepunkt von Metropolink auf der ehemaligen US-Liegenschaft Patrick-Henry-Village über einen Zeitraum von 2 Wochen.
Rundum das Metropolink Headquarter, die Metropolink´s Commissary, entsteht ein kompositorischer Melting-Pot mit Künstler*innen aus aller Welt, wo Urbane Kunst auf musikalische Highlights trifft. Neue Wandgestaltungen verschmelzen mit gegenwärtigen kreativen Strömungen, wie inspirierender Visual-Art oder grandiose Skulpturen und Installationen. Originelle Interventionen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, wollen zeigen was technisch möglich ist.
 
Metropolink will Lieblingsorte schaffen, im Zeitgeist und verbindendes Element zwischen Tradition und Aufbruch zugleich..
 
Für unsere Veranstaltungen bieten stark reduzierte Soli-Tickets für Menschen, egal ob in Ausbildung, Studierende, oder Menschen ohne stabiles Einkommen, die Möglichkeit, das Festival vergünstigt besuchen zu können. 2024 waren ca. 1000 Besucher*innen bis einschliesslich 24Jahren zu 50% des Ticketpreises auf dem Festival.
Dank der Unterstützung der Manfred Lautenschläger Stiftung können wir das Opening für Alle zum super günstigen Preis von 10€ anbieten.  Zu den meisten  anderen Events wird es neben den regulären Tickets auch Soli Tickets geben.
 
Wir freuen uns auf den Sommer, auf Metropolink, auf Euch!!!
 
Unser Programm für das Opening am 25.7. :
 

Jordan McKampa (20.00Uhr)


Der im Kongo geborene Londoner hatte seinen Durchbruch bereits mit Anfang zwanzig. Zunächst beeindruckte er mit authentischer Folkmusic, doch nach einer bemerkenswerten musikalischen Entwicklung sehen wir nun einen selbstbewussten Soulstar mit atemberaubendem Flair. Jemand, der sich und sein Schaffen immer mehr akzeptiert und seinen persönlichen musikalischen Geschmack auf die Bühne bringt. Sein zeitloser Sound vereint Einflüsse von Bill Withers, Blackstreet, Marvin Gaye und Dur Hill und sprüht nur so vor Lebensfreude. Achtung Ansteckungsgefahr !! Auf seinem neuen Album „Welcome Home, Kid!“ Spricht Mackampa sich selbst mit den Worten „I just wanna tell you that I’m proud of you“ an. Worte, die wir alle ab und zu an uns selbst richten sollten. Wir durften Mackampas Show bereits genießen und waren mehr als begeistert ! Ausverkaufte Touren und Millionen von Streams sprechen ebenfalls für sich. 

Ife Ogunjobi (21.30)

Ife Ogunjobi ist ein fünftel der Band Ezra Collective, mit der er im vergangenen Jahr den Mercury Price gewonnen hat und Stadien wie den Madison Square Garden ausverkauft. Diese Jahr veröffentichte er sein erstes Soloprojekt, und wir freuen uns riesig, ihn genau damit bei uns begrüßen zu dürfen. Der in London aufgewachsene Musiker mit nigerianischen Wurzeln vereint die Klänge seiner Kindheit in seiner Musik. Aufgewachsen im Südosten Londons, wurde er durch verschiedene Genres wie Jazz, Afrobeat und Hip-Hop geprägt. Beeinflusst von Künstler:innen wie Fela Kuti, Erykah Badu und Freddie Hubbard kennt seine Musik keine Grenzen. Freut euch also auf eine Show, die im Handumdrehen vom spirituellen Jazz-Solo zur ausgelassenen Afrobeat-Party wird.

Deki Alem (23.00)

Wenn Deki Alem die Bühne betritt, bleibt kein Auge trocken. Die schwedischen Brüder verschmelzen Subgenres wie Drum & Bass, Dance, Grunge und Rap zu einer energiegeladenen Show, die ihresgleichen sucht! Nach ein paar Singles in den letzten Jahren veröffentlichte das Duo gemeinsam mit den Produzenten Richard Zastenker und Johannes Klahr (Drake, Lady Gaga und mehr) ihre Debüt-EP „Among Heads“. Der Erfolg des Projekts führte zu einer Europatournee als Voract der Gorillaz und zur Nominierung für die renommierten schwedischen Grammis in der Kategorie „Beste alternative Popmusik“ in diesem Jahr.

Außerdem stehen Giunni Tunes vor und zwischen den Konzerten an den Plattenspielern und Ova sorgt auf unsere Dj Bühne für die Afterparty.

Mehr infos findet ihr auf unserer Homepage

 

Event Organizer

Commissary.PHV
Patrick Henry Village 46
69124 Heidelberg