MEIN ENDE. DEIN ANFANG.

OFF Broadway, Köln

OFF Broadway
Zülpicher Straße 24
50674 Köln
Beginn Sa, 24.10.2020 10:30 Uhr
Endet Sa, 24.10.2020 13:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Choose Seats

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

Nora und Aron sind sehr unterschiedlich: Nora hat alle mütterlichen Ausbildungs-Investitionen verpuffen lassen und jobbt ambitionslos als Kassiererin im Supermarkt. Aron hat trotz seines jungen Alters bereits einen Doktor in Physik, sehr zum Stolz seiner reichen Eltern. Trotzdem ist es Liebe auf dem ersten Blick, als sie sich im U-Bahnhof begegnen – rein zufällig, meint sie / so wie vorbestimmt, meint er. Doch dann wird Aron plötzlich aus dem Leben gerissen. Nora versucht ihren Schmerz zu betäuben, indem sie sich ins Nachtleben stürzt. Sie findet Halt bei Natan, der auch einen Schicksalsschlag bewältigen muss: Seine kleine Tochter hat Leukämie. Aber noch etwas Tragisches verbindet die beiden.


In Anwesenheit des nominierten Editors und anschließendem Filmgespräch


DE 2019. Montage: Andreas Menn. Regie, Buch: Mariko Minoguchi. Kamera: Julian Krubasik. Musik: Jack Ritchie. Ton: Kai Ziarkowski, Clemens Becker, Philipp Sellier. Produktion: Trimafilm, BerghausWöbke Filmproduktion. Darsteller: Saskia Rosendahl, Julius Feldmeier, Edin Hasanović, u.a.
111 Minuten. Telepool Verleih München. Kinostart: 28. 11. 2019

Impressum Datenschutzerklärung AGB