ABGESAGT: MASAKO OHTA + WARATU OKUMA + MIWA KOGURE + SABBER SABBER (ANDI+TOSHI)

Import Export
Schwere Reiter Str. 2, 80797 München
Di, 23.08.2022
Start: 19:00

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to ABGESAGT: MASAKO OHTA + WARATU OKUMA + MIWA KOGURE + SABBER SABBER (ANDI+TOSHI). Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for ABGESAGT: MASAKO OHTA + WARATU OKUMA + MIWA KOGURE + SABBER SABBER (ANDI+TOSHI). Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from ABGESAGT: MASAKO OHTA + WARATU OKUMA + MIWA KOGURE + SABBER SABBER (ANDI+TOSHI). Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

19.00 Einlass + Toshi´s Vegi-Imbiss

Masako Ohta

Die aus Tokyo stammende japanische Pianistin Masako Ohta ist im Bereich der klassischen Neuen Musik, Improvisation,Filmvertonung sowie als performative Komponistin aktiv unterwegs. Masako Ohta wurde mit dem Förderpreis für Musik der Landeshauptstadt München 2018/2019 und mit dem Giesinger Kulturpreis 2016 ausgezeichnet. Sie beschäftigt sich intensiv mit Poesie, Klang und Musik aus Japan, Europa und anderen Kulturkreisen und kreiert interkulturelle und interdisziplinäre Projekte und Konzertreihen.Sie wirkte u.a. bei „Festspiel plus“ der Bayerischen Staatsoper, dem International Art Festival in Mexiko, dem Kurt Weill Festival in Dessau und Berlin, John Cage Festival in Ravensburg 2012 sowie Infektion! Festival für Neues Musiktheater der Staatsoper Berlin 2017 mit. Im Jahr2022 gestaltete sie zusammen mit PATHOS Theater München das „IMAGINE“-Festival.
„Masako Ohta ist eine Poetin des Klaviers“ – Münchner Feuilleton

MIWAZOU

Miwa Kogure aka MIWAZOU began als 3 jähriges Mädchen die Koto (eine mit 13 Saiten bespannte Wölbbrettzither) zu spielen, wurde im Alter von 11 Jahren Meisterin in der Yamada-Schule für Koto-Musik. Ursprünglich war sie in der Theaterwelt tätig. 1995 lernte sie Koichi Makigami und Wataru Okuma kennen und 1997 begann sie als Chindon-Taiko-Spielerin aufzutreten. Seitdem hat sie an der Soru Flower Union und dem Monoke Summit teilgenommen. Heute ist sie als Frontfrau von Jinta und Muta zu einer unverzichtbaren Präsenz in ihren Performance-Aktivitäten geworden.

Wataru Ohkuma

Geboren 1960 in der Präfektur Hiroshima. Musiker. Ein Klarinettist, der sich in einem breiten Spektrum musikalischer Aktivitäten engagiert, beginnend mit Avantgarde-Rock und verwobener Improvisationsmusik. Er hat auch eine lange Karriere als Chindon-Musiker. Neben seiner eigenen Band CICALA-MVTA nahm er auch am Soul Flower Mononoke Summit und A-MUSIK teil. Gleichzeitig veröffentlicht er Artikel in verschiedenen Medien.

Event Organizer

Kunstzentrat e.V.
Morassistr. ( RGB ) 4
80469 München