KLAVIERDUO BAUERECKER STÖBER - FOUR HANDED

Schwere Reiter – Tanz Theater Musik
Dachauer Straße 114a, 80636 München
Fr, 05.07.2024
Start: 20:00 - 22:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to KLAVIERDUO BAUERECKER STÖBER - FOUR HANDED. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for KLAVIERDUO BAUERECKER STÖBER - FOUR HANDED. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from KLAVIERDUO BAUERECKER STÖBER - FOUR HANDED. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

Komm näher, noch näher.
Das Klavierduo Bauerecker Stöber beleuchtet ihn seinem Debüt Programm four handed Aspekte von Nähe in der Musik. Bachchoralbearbeitungen von Reinhard Febel (vielleicht kommt man Bach durch sie näher, vielleicht entfernt man sich von ihm) rahmen das Programm, das Musik aus der Zeit des Barock bis ins Jahr 2024 vereint. Schuberts Fantasie, komponiert in Todesnähe, Dai Fujikuras half remembered city, in dem die Hände und Arme der Spielenden sich umschlingen, Mozarts intime Klänge in seiner Sonate B-Dur, Crumbs Makrokosmos, der uns an die Fragilität und Enge unseres Planeten erinnert und schließlich ein Auftragswerk an die Komponistin Georgia Koumará, das Einblicke in die Proben zulässt und körperliche und musikalische Synchronisierung der Spielenden erfordert. Die unterschiedlichen Gestaltungen von Nähe in diesen Werken begreift das Duo auch als Anregung, nach zwischenmenschlicher Nähe zu suchen.

 

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-91): Sonate B-Dur, KV 358 (1772)

Reinhard Febel (*1952): Choralbearbeitung (1999) nach J. S. BACH / BWV 639
Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ

George Crumb (1929-2022): Alpa Centauri (aus: Celestial Mechanics, 1979)

Luciano Berio (1925-2003): Touch (1991)

Reinhard Febel: Choralbearbeitung nach JOHANN SEBASTIAN BACH / BWV 659
Nun komm, der Heiden Heiland

Dai Fujikura (*1977): Half remembered city (2002)

Franz Schubert (1797-1828): Fantasie f-moll, op.103 (1828)

Reinhard Febel: Choralbearbeitung nach JOHANN SEBASTIAN BACH / BWV 734
Es ist gewißlich an der Zeit

Georgia Koumará (*1991): fühlst du dich voll wohl da oben? (UA, 2024)

Dorrit Bauerecker, Christoph Stöber (Klavier)

 

Event Organizer

scope - Spielraum für aktuelle Musik
Dachauerstr. 114a
80636 München