It took my breath away - About COVID? No it’s Shirley Not!

atelier mobile – travelin’ theatre (Open-Air-Spielstätte am Weidenweg auf Höhe des Ruder- und Tennis-Klubs Germania e. V.), Köln, Köln

atelier mobile – travelin’ theatre (Open-Air-Spielstätte am Weidenweg auf Höhe des Ruder- und Tennis-Klubs Germania e. V.), Köln
Alfred-Schütte-Allee 165
51105 Köln
Beginn Fr, 23.07.2021 22:00 Uhr
Endet Fr, 23.07.2021 23:30 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

 


„It took my breath away. About COVID? No it’s Shirley Not!“ widmet sich etwas, das wir alle den ganzen Tag tun: Atmen.


In der Show lässt Douglas Bateman seine Kunstfigur Shirley Not diese grundlegende menschliche Aktion erforschen: Mit Liedern über Gesang, Atem und Stimme, mit einer ganz persönlichen Perspektive auf Besitz und Ausbeutung, der Frage, wessen Atem wir wirklich in Betracht ziehen und mit zeitgenössischen Tanzpraktiken, allen voran dem Waacking. Mit Shirley Not entsteht eine hautlose, queere Transmedia-Performance-Figur die eine einzigartige Sichtweise auf unsere Identität ermöglicht – was wäre, wenn Hautfarbe und Gender keine Rolle spielen würden?


Bei diesem Gastspiel unter freiem Himmel werden „Silent Disco“-Kopfhörer verwendet, um dem Publikum ein besonders intensives Erlebnis zu bieten.


--> Es ist kein negativer Coronatest oder Ähnliches mehr notwendig! Denkt nur an euer Ticket :)

Impressum Datenschutzerklärung AGB