Internationales Symposium ALL IN (Teilnahme vor Ort)

Alte Feuerwache, Köln

Alte Feuerwache
Melchiorstraße 3
50670 Köln
Beginn Di, 20.10.2020 17:00 Uhr
Endet Mi, 21.10.2020 16:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Choose Seats

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

*for english please scroll down **Ticket


Von methodischen Fragen der Koproduktion im inklusiven Tanz- und Theatertraining über die Zusammenarbeit von multiprofessionellen Teams in der Integration von Barrierefreiheit in Aufführungen (aesthetics of access) bis hin zur Bedeutung von lokalen und internationalen Kooperationen: Das Symposium ALL IN, das bereits zum dritten Mal von der Un-Label – Performing Arts Company und kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion in Kooperation mit Sommerblut Kulturfestival e.V. veranstaltet wird, widmet sich gelungener Praxis in der Entwicklung der inklusiven Darstellenden Künste und bietet den internationalen Teilnehmenden ein Forum für Diskussion. Schwerpunkt des diesjährigen Symposiums sind die Aspekte Koproduktion und Kooperation.


Zielgruppe des Symposiums sind MitarbeiterInnen von kommunalen Theatern und Theatern der freien Szene; freie Regisseurinnen, Choreografen und darstellende Künstlerinnen und Künstler mit und ohne Behinderung.


Programm: www.all-in-2020.de 
Bitte die Teilnahme an den Workshops separat buchen. 


+++ENGLISH+++


Methodological questions of co-production in inclusive dance and theatre training, multi-professional team cooperation integrating accessibility into performances (aesthetics of access) and the significance of local and international cooperation: All this will be discussed at the third ALL IN symposium co-hosted by Un-Label (Performing Arts Company, Cologne) and kubia (Centre of Competence for Creative Ageing and Inclusive Arts). The event is dedicated to successful practices in developing the inclusive performing arts and will provide a forum of discussion for international participants. This year’s symposium will focus on co-production and cooperation.


The symposium addresses persons working for community and independent theatres as well as freelance directors, choreographers and performing artists with and without disabilities. 


Information: www.all-in-2020.de 
Please book your participation in the workshops separately.


Ticket:
**Rückgabe: Bitte haben Sie Verständnis, dass bereits gekaufte Tickets bei Nichtteilnahme verfallen und NICHT erstattet werden können. Eine Rückgabe ist nicht möglich.


Aufzeichnung: Die Performance Gravity (and other attractions) am 20.10.2020 und Teile des Programms am 21.10.2020 werden im Rahmen des ALL IN Online-Symposiums live gestreamt. Dabei kann es vorkommen, dass Zuschauende/Teilnehmende vor Ort zu sehen sind. Mit meinem Ticketkauf erkläre ich mich als ZuschauerIn vor Ort damit einverstanden.


Ermäßigung: für Teilnehmende mit Behinderung, mit Köln-Pass, Erwerbslose, Studierende bis 30 Jahre gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises bei der Registrierung sowie Kulturschaffende, die ausschließlich freiberuflich tätig sind.

Impressum Datenschutzerklärung AGB