Poetica 8 - »Wie wehrt Mensch sich gegen all diese Namen«* — Lesungen und Gespräche mit Logan February, Christian Filips und Kim de l'Horizon«

VHS Forum
Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
Mi, 19.04.2023
Start: 19:00 - 21:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to Poetica 8 - »Wie wehrt Mensch sich gegen all diese Namen«* — Lesungen und Gespräche mit Logan February, Christian Filips und Kim de l'Horizon«. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Poetica 8 - »Wie wehrt Mensch sich gegen all diese Namen«* — Lesungen und Gespräche mit Logan February, Christian Filips und Kim de l'Horizon«. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Poetica 8 - »Wie wehrt Mensch sich gegen all diese Namen«* — Lesungen und Gespräche mit Logan February, Christian Filips und Kim de l'Horizon«. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

About the Event

Wie wehrt sich Poesie gegen falsche Namen und Benennungen? Kim de l’Horizon hat den eigenen Geburtsnamen in ein Anagramm verwandelt und den »Vatersvaternamen« im Wortsinn verrückt. Im Roman Blutbuch tritt eine fluide Schreibpraxis den vererbten Zuschreibungen entgegen: Ein ganzer Chor von Stimmen setzt binäre Denksysteme außer Kraft und hext sich neue Namen herbei.
»Auf Yoruba ist dein Vater dein Name«, so lautet ein Vers der:des nigerianischen Dichter:in Logan February. Auch der selbstgewählte Nachname »February« kehrt sich ab vom Geburtsnamen »Akinwale«. Dem Gesetz der Väter stehen Gedichte entgegen, die im Namen der queeren Community Nigerias sprechen: »Skin translates to f lesh translates to body«.
Christian Filips, Kurator der Poetica 8, liest aus Heißen Fusionen und Heischesätzen, die sich gegen starre Identitätskonzepte ebenso wenden wie gegen die Zugriffe des Marktes.

*Programmänderung: An dieser Stelle war ursprünglich eine Veranstaltung mit Édouard Louis angekündigt, der aus persönlichen Gründen seine Teilnahme an der Poetica 8 absagen musste. Wir freuen uns sehr, an seiner Stelle Kim de l'Horizon zum Festival zu begrüßen.

Moderation: Christian Filips

Die deutschen Übersetzungen liest Katharina Schmalenberg. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch statt.

In Kooperation mit der Volkshochschule Köln.

Event Organizer

Universität zu Köln
Albertus Magnus Platz
50923 Köln