IFFF - Panorama - Die Dohnal

Schauburg (Saal 1), Dortmund

Schauburg (Saal 1)
Br├╝ckstra├če 66
44135 Dortmund
Beginn So, 13.09.2020 18:00 Uhr
Endet So, 13.09.2020 20:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es wom├Âglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbest├Ątigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zur├╝ckgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zur├╝ckgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer m├Âglich, ansonsten gibt es noch die M├Âglichkeit ├╝ber Kreditkarte, Sofort├╝berweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter erm├Âglich mit m├Âglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich f├╝r Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verf├╝gbar.

Die Dohnal - Frauenministerin/Feministin/Visionärin



Dokumentarfilm - Österreich 2019 - 107 Minuten - Regie: Sabine Derflinger (ab 18 Jahren)


Mit DIE DOHNAL – Frauenministerin/Feministin/Visionärin schreibt die österreichische Regisseurin Sabine Derflinger politische Emanzipationsgeschichte: Johanna Dohnal, die erste Frauenministerin Österreichs, war eine der prägendsten Figuren der feministischen Bewegung des Landes, unddarüber hinaus. Mit zahlreichem Archivmaterial schafft Cutterin Niki Mossböck eine Montage, in der das Medium zur Message wird: die 70er und 80er werden dem Heute gegenübergestellt und es entsteht so eine gewagte These: es hat sich einiges geändert – vieles ist aber erschreckend gleich geblieben!



In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Dortmund


______________


Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir als Veranstalter dazu angehalten Ihre Daten aufzunehmen, um bei einem Infektionsfall, diese dem Gesundheitsamt auszuhändigen. Nach dem Kauf des Tickets werden Sie dazu aufgefordert Ihre Daten einzugeben. Danach können Sie das Ticket herunterladen.


______________


Willkommen beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund|Köln 2020! Wir sind eines der größten und bedeutendsten Frauenfilmfestivals weltweit. Mit vielen Deutschlandpremieren und Debütfilmen ist das Festival Ausdruck der ungebrochenen Vitalität der Filme von Regisseurinnen. Wo, wenn nicht bei diesem Festival, gibt es die Möglichkeit die Welt aus der Sicht von Frauen* zu schauen? See you there! ­čÄČ­čĺÜ


Festival-Programm

Impressum Datenschutzerkl├Ąrung AGB