IFFF packt aus

Filmforum im Museum Ludwig, Köln

Filmforum im Museum Ludwig
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln
Beginn So, 13.09.2020 12:00 Uhr
Endet So, 13.09.2020 13:45 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurĂĽckgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurĂĽckgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfĂĽgbar.

Filmische Experimente der 70er und 80er Jahre kuratiert von Kat Lawinia Gorska


IFFF packt aus wirft einen Blick ins Archiv des Festivals. Der Fokus wird auf den Experimentalfilm gerichtet, der von Filmemacherinnen der 70er und 80er Jahre seines widerständigen Potentials wegen geschätzt wurde. Das Programm trifft eine Auswahl an Beiträgen aus den formierenden Jahren des Festivals.



(OH! die vier Jahreszeiten, R: Ute Aurand, Ulrike Pfeiffer)


 


Fatale Femme 


Experimentalfilm - BRD 1985 - 9 Minuten - Regie: Claudia Schillinger - (ab 18 Jahre)


 


Alle Tage wieder – Let Them Swing


Experimentalfilm - BRD 1974 - 21 Minuten - Regie: Margaret Raspé - (ab 18 Jahre)


 


Im Ernstfall nicht verfügbar


Experimentalfilm - BRD 1983 - 14 Minuten - Regie: Monika Funke-Stern - (ab 18 Jahre)


 


OH! die vier Jahreszeiten


Experimentalfilm - BRD 1987/88 - 20 Minuten - Regie: Ute Aurand, Ulrike Pfeiffer - (ab 18 Jahre)


 


Remote...Remote...


Experimentalfilm - AT 1973 - 10 Minuten - Regie: Valie Export - (ab 18 Jahre)


 


Stern des Méliès


Experimentalfilm - BRD 1982 - 12 Minuten - R: Dore O. - (ab 18 Jahre)


 


Der Untergang der Titania


Experimentalfilm - AT 1985 - 4 Minuten - Regie: Mara Mattuschka - (ab 18 Jahre)


 


Zu Gast:Kat Lawinia Gorska (Kuratorin)


____________________


Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir als Veranstalter dazu angehalten Ihre Daten aufzunehmen, um bei einem Infektionsfall, diese dem Gesundheitsamt auszuhändigen. Nach dem Kauf des Tickets werden Sie dazu aufgefordert Ihre Daten einzugeben. Danach können Sie das Ticket herunterladen.


____________________


Willkommen beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln 2020 ! Wir sind eines der größten und bedeutendsten Frauenfilmfestivals weltweit. Mit vielen Deutschlandpremieren und Debütfilmen ist das Festival Ausdruck der ungebrochenen Vitalität der Filme von Regisseurinnen. Wo, wenn nicht bei diesem Festival, gibt es die Möglichkeit die Welt aus der Sicht von Frauen* zu schauen? See you there! 🎬💚


Festival-Programm

Impressum Datenschutzerklärung AGB