IFFF Dortmund | Köln 2020: Workshop »Gender und Licht«

ifs internationale filmschule köln, Köln

ifs internationale filmschule köln
Schanzenstraße 28
51063 Köln
Beginn Fr, 27.03.2020 13:00 Uhr
Endet Fr, 27.03.2020 16:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

WORKSHOP - GENDER UND LICHT


Bei der Lichtsetzung haben sich je nach Stil und Epoche bestimmte Konventionen herausgebildet, die Teil des Arbeitsalltags im Kamera- und Lichtgewerk sind.

So ist es üblich, jede Einstellungsgröße separat auszuleuchten, und insbesondere bei Nahaufnahmen von Frauen das Licht anders zu setzen als bei Männern. Dabei wird mehr Wert auf Ästhetik als auf logische Kontinuität gelegt. Diese gängige Praxis am Set verankert das Thema Gender und Licht in einem ideologischen Zusammenhang von Rollenklischees und Macht. Wie können diese aufgebrochen werden? Woher kommen diese Konventionen und welchen Regeln folgen sie? Mit welchen technischen Mitteln wird ein Männergesicht beleuchtet und wie das einer Frau?

In einem einführenden Vortrag machen sich die Oberbeleuchterin Therese Andersson und die Bildgestalterin Katja Rivas Pinzon auf die Suche nach Beleuchtungsmustern von Filmheldinnen und diskutieren über Machtpolitik in der Lichtgestaltung. Im anschließenden Workshop werden die Ideen und Erkenntnisse praktisch angewendet und erweitert.



In Kooperation mit CINEMATOGRAPHINNEN – WOMEN CINEMATOGRAPHERS NETWORK, untestützt von ifs internationale filmschule köln und Maier Bros. GmbH


____________________


Willkommen beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln 2020! Wir sind eines der größten und bedeutendsten Frauenfilmfestivals weltweit. Mit vielen Deutschlandpremieren und Debütfilmen ist das Festival Ausdruck der ungebrochenen Vitalität der Filme von Regisseurinnen. Wo, wenn nicht bei diesem Festival, gibt es die Möglichkeit die Welt aus der Sicht von Frauen* zu schauen? See you there! 🎬💚


Festival-Programm 2020


 

Impressum Datenschutzerklärung AGB