Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace

Import Export
Schwere Reiter Str. 2, 80797 München
So, 19.11.2023
Start: 19:30

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

FRITZ OSTERMAYER & VIENNA REST IN PEACE - "Das Letzte – Abschiedstour 2023" (AT-Wien) // Texte & dunkelgraue Lieder

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Er lockt (hei, hussasa!) auch dieses Jahr die melancholischen Bänkelsänger von Vienna Rest in Peace aus ihren Kellerlöchern auf die windgepeitschten Landstraßen, beaufsichtigt von ihrem achtbaren Adlatus Fritz Ostermayer. Die Blätter schauen ihnen schadenfroh beim Fallen zu während der November Rain ihre weißen Sommer-Schühchen besudelt. Sie stolpern, sie straucheln, aber sie haben noch einiges zu erzählen. Kommet und lauschet den seltsamen Geschichten und schiefen Gesängen!

Fritz Ostermayer, seines Zeichens FM4-Radiolegende, Trauermarschexperte, Romy-Preisträger, künstlerischer Leiter der Schule für Dichtung und noch vieles mehr, liest spontan ausgewählte Schätze aus seiner unvollendeten Autobiographie „Die Vernichtungsreise“, darunter Lustvolles, Lustiges, Verstörendes und in seiner Absurdität Berührendes wie Geschichten über jugendliche Masturbationsexzesse zu Ehren von Uschi Glas, Alpträume von Papst Benedikt dem XVI. oder die allerletzte Playlist vor dem Sterben.

Vienna Rest in Peace stellen dazu die Songs ihres zweiten Langspielers „Album für die Jugend“ vor, in denen etwa biographische Parallelen zu klassischen Komponisten erforscht und Protestlieder gegen sinnentleerte Polit-Phrasen, infantil-romantische Stammbuchgedichte und anpassungswillige Karrierist:innen abgefeuert werden, zusammengehalten von Arrangements zwischen klassischem 90er-Americana der Drag-City-Schule (Smog bis Silver Jews), späten Bad Seeds und der ein oder anderen Sixties-Referenz. If you’re miserable and you know it clap your hands!

Event Organizer

Kunstzentrat e.V.
Schwere-Reiter-Str. 2h
80636 München