For the sake of the song

Köln, Köln

Köln
Landmannstr. 30
50825 Köln
Beginn Fr, 03.04.2020 20:00 Uhr
Endet Fr, 03.04.2020 23:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

Oh ja, jetzt wird´s funky..
Wehlings als Kappes Hammer Düsseldorfer muß nach Köln, Goergens als halb Kölner back zu den Stätten seiner Untaten in Urzeiten. Der eine (Wehlings) braucht Aufputschtee, der andere (Goergens) Beruhigungstee und, weil jetzt besonders hip im Baggermodus! Hagebuttentee! "Hey Schnalle, let us drink a Hagebutentee" LOL. But fun away... Tolle Location, tolles Ambiente! Ist ne Ehre für uns da aufzuschlagen.


„For the sake of the song“
Um des Liedes willen.
Stefan Wehlings und Willie Goergens in den Weiten von Americana, Neo-Folk und Jingle Jangle Pop.
"It´s the song, not the singer."

Impressum Datenschutzerklärung AGB