Der Erlkönig

Arturo Theater, Köln

Arturo Theater
Bischofsweg
50969 Köln
Beginn Sa, 09.05.2020 20:00 Uhr
Endet Sa, 09.05.2020 21:30 Uhr
How do I get my tickets?

Tickets will be send to you via e-mail directly after purchase. Additionally you will be forwarded to a page where you can directly download your tickets after payment is complete. In case you ticket is not delivered via mail please check your spam directory or contact the event organizer.

Can I get a payment receipt?

After purchase and in the email you receive after purchase, there is a link where you can download a receipt.

Can I return my tickets?

I paid ticket cannot be refunded by us, but you can alwyays ask the event organizer. Often, they are nice.

How can I pay for my tickets?

It depends on the payment methods, that the event organizer offers. The payment methods include, PayPal, Creditcard, Sofort and giropay.

What's Rausgegagnen Ticketing

Rausgegangen Ticketing is the technology, which enables the event organizer to offer online ticketing with few costs. as well as online marketing. If you are an event organizer and are interested in Rausgegangen Ticketing, please visit our website.

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

Der Erlkönig 


Der Erlkönig ist die wohl bekannteste Ballade, die über Generationen hinweg immer wieder einen Weg in die Köpfe der Menschen findet. Ein Mann reitet mit seinem Sohn durch den nächtlichen Wald, als plötzlich der Erlkönig auftaucht und das Kind zu sich lockt. Während der Junge in den Armen des Vaters liegt, verführt die naturmagische Gestalt den Knaben und es naht ein grausames Ende. So weit, so gut. Man könnte jetzt sagen: „Tja, Pech gehabt!“, „Passiert!“. Oder sich fragen, was das mit einem selbst zu tun hat. Jedoch bei näherer Betrachtung stellen sich viele Fragen: Ist der Erlkönig nur eine Halluzination im Fieberwahn, oder verarbeitet der Junge ganz andere Dinge? Was ist eigentlich wirklich passiert? Warum ist der Erlkönig so böse? Wieso ist der Vater so ignorant, und wo reiten die überhaupt hin?  Eine Interpretation jagt die Andere und man muss aufpassen, sich nicht völlig in der Fiktion zu verlieren, obwohl das vielleicht die wahrhaftigste Antwort in sich birgt.


Regie/Text: Michael Neupert
Choreografie: Judith Niggehoff, Michael Neupert
Fotografie: Kristine Arnold
Werbung: Alex Krebs
Darsteller: Siiri Mälzer, Lea Marie Meier, Laura Vorgang, Florenz Ehrhardt, Jonathan Platzen, Chris Carsten Rohmann, Tim Vanwersch

Impressum Datenschutzerklärung AGB