Dandara Modesto & Edwin Correia: Poético Tropical

Import Export München
Schwere Reiter Str. 2h, 80797 München
Do, 16.05.2024
Start: 19:00 - 22:00 Uhr

Buy Tickets

You are about to convert a purchase from to Dandara Modesto & Edwin Correia: Poético Tropical. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Dandara Modesto & Edwin Correia: Poético Tropical. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Dandara Modesto & Edwin Correia: Poético Tropical. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

Seit ihrem letzten Soloauftritt 2018 im Köşk ist viel Zeit vergangen, nun kommt die beeindruckende brasilianische Sängerin, Performerin und Musikproduzentin Dandara Modesto endlich wieder nach München. Und sie ist nicht allein: Der franko-brasilianische Gitarrist und Komponist Edwin Correia begleitet sie.

Dieser Abend wird poetisch, ausdrucksstark, tropisch!

Dandara Modesto ist eine transdisziplinär arbeitende brasilianische Sängerin, Performerin und Musikproduzentin. Sie setzt sich mit der zeitgenössischen brasilianischen Musik und ihren Wurzeln in der Tradition afro-brasilianischer Rhythmen auseinander. Im Lauf ihrer Karriere hat Dandara an verschiedenen Projekten in den Bereichen Musik, Tanz, Theater, bildende Kunst und Performance in Brasilien und Europa mitgewirkt. In ihrem Album „Estrangeira“ (2022), das sie in der Schweiz, in Portugal, Galizien und Brasilien aufnahm, singt sie vom weiblichen Körper unterwegs, von Migration, der Kraft des Andersseins und den Ahnen.

Begleitet wird Dandara vom franko-brasilianischen Gitarristen und Komponisten Edwin Correia, der sich für musikalische Verschränkungen begeistert und ästhetische Grenzen überwindet. Früh entdeckte er den Jazz, widmete sich der Improvisation und dem Blues. Seine Herkunft ermöglichte ihm, tief in die Populärkultur des brasilianischen Bundesstaats Pernambuco einzutauchen. Das Komponieren erwuchs ganz natürlich als Ausdruck seines persönlichen Kosmos, gefärbt vom Blues, der traditionellen Musik des Nordosten Brasiliens und dem Erbe des Jazz. 

 

Event Organizer

Lusofonia e.V.
Augustenstr. 50
80333 München