COMA live

Summer Stage im Kölner Jugendpark, Köln

Summer Stage im Kölner Jugendpark
Sachsenbergstraße
51603 Köln
Beginn Fr, 07.08.2020 21:00 Uhr
Endet Fr, 07.08.2020 23:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.





Popanz präsentiert
Schöne neue Normalität - Freiluftkonzertreihe
SnN #8 w/ COMA (City Slang)
Freitag, 7. August 2020
Summerstage im Kölner Jugendpark
Einlass 19:00, Beginn 21:00 Uhr
Karten nur im Vorverkauf (s. unten)

Fernreisen fallen dieses Jahr flach. Festivals sowieso...
Nach ausverkauftem Releasekonzert im Winter präsentieren COMA in den Sommerferien ihre aktuelle Platte Voyage Voyage (City Slang 11/2019) zum Sonnenuntergang am Rheinufer...
http://coma-music.de

-

Die Kölner Elektronik Band COMA verwebt auf ihrem Album Voyage Voyage (November 2019, City Slang) Ebenen der Erinnerungen in ein vielschichtiges, aber trotzdem auch irre zugängliches Album. Zu lyrisch für den Club, zu subtil für’s Formatradio und zu experimentell für ewig gleich vor sich hin mäandernde Hitsammlungen. Musik, die sich freimacht von Zwängen, von Zeitgeist und genau deshalb eine einzigartige Stellung einnimmt.



Voyage Voyage besticht durch verträumte Leichtigkeit und umarmt gleichzeitig eine melancholische Grundstimmung. Die beiden Produzenten Georg Conrad und Marius Bubat lassen sich zunächst nicht in die Karten schauen: “Wir haben diesmal einfach nur das gemacht, worauf wir Lust hatten”, erzählen COMA. Aber man kommt beim Hören nicht umhin zu denken, dass hinter den zwingend tollen Melodien und Texten mehr steckt als reine Losgelöstheit und die ja gerade so grassierende Sehnsucht nach Eskapismus, die sich mit dem Einheitsgedudel der Retro-Disco, Neo-80s-Revival und der nächsten aufbrausenden Nostalgiewelle den Weg ebnet. 2019 ist eben gar nichts losgelöst, auch elektronische Musik nicht.

COMA haben tatsächlich etwas sehr Seltenes geschafft: sie haben ein Album geschrieben, das ein authentisches Gefühl von Nähe, Wärme und, ja, auch Emotionalität ausstrahlt. Und das in einer Zeit, in der Marketing komplett durchemotionalisiert ist und alles mit künstlicher Bedeutungsschwere aufgeladen ist, Gefühle und Musik an sich nur noch als Marketing-Tool gesehen werden.

COMA sind typische Kinder der aufregenden Nullerjahre, Marius und Georg wurden musikalisch aufgezogen mit 80er-Jahre Zuckerwatte, haben dann in zerrissenen Jeans und Indie-Rock der 90er die Adoleszenz durchlebt, wurden erst von den Prinzen der Kölner Clubwelt wachgeküsst, erspielten sich mit diversen EPs und zwei Alben auf Kompakt viel internationales Lob und Anerkennung. Der britische Guardian attestierte ihnen begeistert “playfulness, prettiness and the kind of intense pleasure that results from perfectly interwoven melodies“.

Es ist genau diese vielgelobte unkonventionelle und spielerische Herangehensweise, die sie wohl auch dazu inspirierte, selbst noch während einer Clubnacht im Berghain ihre Gitarre auszupacken. Es liegt also alles in ihrer DNA, doch noch nie waren COMA-Tracks so persönlich und von Vocals und Texten geprägt.

https://youtu.be/fPIuhnOGs4g


-


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr






*Die Veranstaltung ist ein aufgrund der Corona-Schutzverordnung ein bestuhltes Kopfhörer-Event auf einem wunderschönen Gelände in Kölns grüner Oase, dem Jugendpark Köln. Die Veranstaltung ist ein Open-Air und findet auch bei Regen statt. Nur im Falle einer amtlichen Unwetterwarnung ist eine Ticketrückerstattung möglich. Was Coronaschutz konkret bedeutet, erfahrt ihr hier: www.summer-stage.cologne/coronaschutz


 

Impressum Datenschutzerklärung AGB