Clouds

PATHOS theater
Dachauer Straße 110D, 80636 München
Fr, 23.02.2024
Start: 20:00 - 21:30 Uhr

Buy Tickets

How do I get my tickets?

Tickets will be send to you via e-mail directly after purchase. Additionally you will be forwarded to a page where you can directly download your tickets after payment is complete. In case you ticket is not delivered via mail please check your spam directory or contact the event organizer.

Can I get a payment receipt?

After purchase and in the email you receive after purchase, there is a link where you can download a receipt.

Can I return my tickets?

I paid ticket cannot be refunded by us, but you can alwyays ask the event organizer. Often, they are nice.

How can I pay for my tickets?

It depends on the payment methods, that the event organizer offers. The payment methods include, PayPal, Creditcard, Sofort and giropay.

What's Rausgegagnen Ticketing

Rausgegangen Ticketing is the technology, which enables the event organizer to offer online ticketing with few costs. as well as online marketing. If you are an event organizer and are interested in Rausgegangen Ticketing, please visit our website.

You are about to convert a purchase from to Clouds. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Clouds. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Clouds. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

There are currently no tickets available for this event.

About the Event

Musiktheater über materielle und digitale Vermüllung

von Silvia Berchtold

 

Wir befinden uns in der chilenischen Atacama Kleider-Wüste. Dorthin ist ein Eremit ausgewandert, der, dem Vorbild der frühmittelalterlichen Wüstenväter folgend, in einem asketischen Leben jenseits der Gesellschaft nach Antworten auf die Fragen unserer Zeit sucht. Auf dem Müllberg und unter einer göttlichen Cloud sitzend  sammelt er sich zur Meditation. Wir folgen seinem veränderten Bewusstseinszustand und seinen Visionen, die von überromantisierten archaischen Weltzuständen bis hin zur Vision einer Aussiedelung der Menschen auf den Mars gehen. Er wird vom sauren Regen der Cloud über ihm unterbrochen, der ihn mit Informationen und Daten überflutet, denen er nicht mehr Herr wird.

Das Publikum muss einschreiten und aufräumen, die Daten-Wüste fegen, Informationen von seinen Smartphones löschen, die Kleider anziehen, den Strom ausschalten und Solarlichter aufladen, die Klänge, die vorher vom Lautsprecher kamen, selbst erzeugen. So lange, bis der Eremit zu einem Zustand der inneren Gelöstheit gefunden hat. Wenn er die Augen aufschlägt, hat ihm die Intervention des Publikums eine Realutopie erschaffen: einen entmüllten, inneren Raum der Stille. 


Konzept & Regie Silvia Berchtold | Komposition & Klangkunst Nicholas Morrish | Performance Michael Schröder


Silvia Berchtold wuchs in Landsberg am Lech in Deutschland auf, wo sie an der Städtischen Musikschule von ihrer Lehrerin einen kreativen Zugang zur Blockflöte erhielt. Dieser Zugang war und ist für sie prägend: neben innovativen Konzertprogrammen kreiert sie Musiktheater und ist in zahlreichen interdisziplinären Projekten tätig. Stationen ihres Blockflötenstudiums waren die Zürcher Hochschule der Künste (Prof. Matthias Weilenmann), das Conservatoire national supérieur musique et danse in Lyon (Prof. Pierre Hamon) und die Hochschule für Musik Nürnberg (Prof. Jeremias Schwarzer).

Als Solistin und Kammermusikpartnerin in Neuer und Alter Musik spielte sie unter anderem in der Philharmonie Kaunas, den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci, dem musica aperta Festival Winterthur, dem Alte Musik Festival Zürich, dem Early Musique Festival London, Mars en Baroque Marseille u.a. 2023 gewann Silvias Ensemble "Tra Noi" den Wiener Konzerthauspreis im internationalen H.I.F. Biber Wettbewerb, 2022 war sie Finalistin im Internationalen Johann Heinrich Schmelzer Wettbewerb Stift Melk. 2017 erhielt sie den 1.Preis beim renommierten internationalen Blockflötenwettbewerb MOECK/SRP 2017 in London, 2015 und 2014 einen 2. Preis beim internationalen Solo-Blockflötenwettbewerb Nordhorn. Sie ist Kulturförderpreisträgerin der Stadt Landsberg. Seit 2021 wird sie im Programm InSzene des Deutschen Musikrats zur Förderung für zeitgenössische Musik unterstützt. Um ihre Perspektiven auf ihr musikalisches Schaffen zu erweitern, studiert Silvia im Moment Philosophie and er HfPh München.


Termine: Fr, 23.02. und Sa, 24.02. | 20:00 sowie So, 25.02. | 18:00
Ort: PATHOS Theater
Tickets: 30€ Support-Ticket | 18€ Normalpreis | 12€  Ermäßigt | 5€ Mindestpreis (Freie Ticketwahl) 

Gefördert durch Musikfonds e.V.

Event Organizer

PATHOS München e.V.
Dachauerstraße 116
80636 München