CHAOSBAY + SOULSPLITTER | Progressive Metal Night

Tsunami Club, Köln

Tsunami Club
Im Ferkulum 9
50678 Köln
Beginn Do, 16.01.2020 20:00 Uhr
Endet Do, 16.01.2020 23:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

CHAOSBAY versprechen eine virtuose Rock-Show mit harten Metal-Riffs, atmosphärischen Flächen und epischen Melodien. SOULSPLITTER stehen für originellen und anspruchsvollen Progressive Metal.


 


CHAOSBAY (Berlin / Kaiserslautern)
— Progressive Metal

CHAOSBAY legen nach: Die Progressive-Metaller aus Berlin und Kaiserslautern feierten im Januar 2019 nach dreijähriger Pause ihr Bühnen-Comeback und wiederholen dies direkt im Folgejahr mit einer weiteren Tour. Wie gewohnt verspricht die Band eine virtuose Rock-Show, die sich von harten Metal-Riffs, über atmosphärische Flächen, bis hin zu epischen Melodien bewegt. Metal, Rock, Prog und Pop vereinen sich zu einem einzigartigen Sound-Erlebnis. Markanter Gesang trifft auf vertrackte Instrumental-Feuerwerke.

Die Band ist bekannt für ihre komplexen Long-Tracks, die die 10-Minuten-Marke oft deutlich überschreiten. Fans können sich auf Ausschnitte des kommenden Konzeptalbums „ASYLUM“ freuen, aber auch Teile des 40-minütigen Koloss-Tracks „VASILISA“ werden zu hören sein. Freunde von Bands wie DREAM THEATER, PERIPHERY, MUSE oder STEVEN WILSON werden definitiv auf ihre Kosten kommen.

Sänger und Mastermind Jan Listing und seine Mitstreiter Matthias Heising (b), Patrick Bernath (dr) und Alex Langner (g) bündeln ihre Bühnenerfahrung, die sie in den letzten 10 Jahren als Tour-Musiker, Songwriter und Produzenten für diverse nationale und internationale Künstler gesammelt haben und treiben - zur Freude aller Fans - ihr Herzensprojekt CHAOSBAY wieder voran.

Seit ihrer Gründung 2012 in Mannheim hat sich die Band schon mit mehreren großen Acts ihres Genres die Bühne geteilt, unter anderem als Support für THE HIRSCH EFFEKT, THE INTERSPHERE, DIORAMIC, CLUTCH (USA) und auch als Gast auf dem weltbekannten EUROBLAST Festival in Köln. Nun starten sie schon ihre zweite deutschlandweite Headliner-Tour und das neue Album „ASYLUM“ steht für 2020 in den Startlöchern.

Hören | Sehen | Liken | Shoppen | Entdecken


 


SOULSPLITTER (Leipzig / Hamburg / Mannheim)
— Progressive Metal

Soulsplitter ist eine junge Progressive Metal Band aus Leipzig, Hamburg und Mannheim, die von Fenix (Drums), Simon (Gitarre), Daniel (Keyboards) und Felix (Bass) gegründet wurde.

Die Band steht für originelle und anspruchsvolle Musik - aber ebenso für die Gesamtheit aus Performance, Geschichten, Emotionen, Erfahrungen und Bildern. Das Projekt vereint Künstler aller Sparten mit dem Ziel, die Grenzen von Genres und Kunstformen zu überschreiten und ein großes Ganzes zu schaffen. Verschiedene musikalische Hintergründe werden verbunden, um einen neuen und einzigartigen Sound zu erschaffen. Einflüsse stammen dabei aus dem Progressive Rock der 70er Jahre, modernem Metal, Jazzharmonien und klassischen Kompositionen der Spätromantik. Soulsplitter weckt Assoziationen an Künstler wie Dream Theater, Steven Wilson und Opeth - aber ebenso an Pink Floyd, Emerson, Lake and Palmer oder Queen.

Das Debütalbum "Salutogenesis" besteht aus sieben Tracks, die einzelne Kapitel einer fortlaufenden Geschichte über Liebe, Tod, Bestimmung und Selbstbewusstsein darstellen. Ein Team Berliner Künstler unter der Leitung von Rabea Peter und Frank Hofacker unterlegt die Musik mit einer Mischung aus handgemalten Animationen und Graphic Novel, um die Geschichte und das Konzept von "Salutogenesis" visuell zu übermitteln. Das Ergebnis ist eine gut 60- minütige audiovisuelle Reise in eine Welt die Unserer ähnelt, aber doch Raum bietet, sich ganz neu zu erfahren. Science-Fiction und Mythologie, Traum und Realität verschmelzen hier ebenso wie Animation und Mus

Hören | Liken | Stalken | Entdecken

Impressum Datenschutzerklärung AGB