Anderswo – Allein in Afrika — LIVE SPECIAL

SION SOMMERKINO Rheinauhafen, Köln

SION SOMMERKINO Rheinauhafen
Harry-Blum-Platz 1
50678 Köln
Beginn Mi, 13.07.2022 19:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

You are about to convert a purchase from to Anderswo – Allein in Afrika — LIVE SPECIAL. Please click on continue and chose your new tickets. The payment amount of your original tickets will be refunded to you minus a conversion fee of € per ticket. The conversion fee and the possible difference to your original purchase will be charged.

You are about to cancel your reservation for Anderswo – Allein in Afrika — LIVE SPECIAL. Please confirm the cancelation of your reservation.

You are about to change your reservation from Anderswo – Allein in Afrika — LIVE SPECIAL. Please select a new event to change your reservation to.

Choose Seats

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

GRENZGANG präsentiert

Filmvorführung mit anschließender Beantwortung der Fragen durch Anselm Pahnke: Anderswo – Allein in Afrika

Einen Tag nach dem Bachelorabschluss bricht Anselm mit zwei Freunden auf, um für einige Wochen durchs südliche Afrika zu radeln. Als die beiden Begleiter nach Hause zurückkehren, fährt er einfach weiter, allein, mitten in die südafrikanische Kalahari-Wüste! Tritt für Tritt entwickelt sich daraus ein atemberaubender Weg durch den afrikanischen Kontinent, stets hautnah an den Menschen und mitten in der Natur. Nur aus eigener Kraft reisen und trotz der Wildtiere zelten – Afrika ist herausfordernd und unberechenbar. Aber ebenso kraftvoll, farbenfroh und voller Leben! Allmählich wächst eine tiefe Liebe zu dem riesigen Kontinent und tiefes Vertrauen zu seinen Mitmenschen, daran rütteln auch schwere Krankheiten und 3.000 Kilometer Gegenwind bei der Sahara-Durchquerung nichts. Am Ende werden aus dem Impuls, ein paar Wochen zu reisen 15.000 Kilometer und 15 Länder. Und die Erkenntnis, dass man nicht einsam sein muss, wenn man alleine ist. Bei der Filmkunstmesse in Leipzig wurde „Anderswo – Allein in Afrika“ als bester Dokumentarfilm mit dem Gilde-Filmpreis ausgezeichnet, und mit 100.000 Zuschauern war es 2019 die erfolgreichste Dokumentation in deutschen Kinos!

+++

Über Anselm Nathanael Pahnke

Anselm Nathanael Pahnke wurde 1989 als zweites von fünf Kindern vor den Toren von Hamburg geboren. Mit 15 Jahren machte er mit einem Schulfreund seine erste Fahrradreise nach Freiburg und begann mit einer Videokamera besondere Lebensmomente festzuhalten. Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Kanada studierte er Ozeanographie und Geophysik an der Universität Hamburg. Aus dem Impuls für ein paar Wochen mit dem Fahrrad durchs südliche Afrika zu reisen, wurde eine dreijährige Tour bis nach Australien. Über die afrikanische Etappe produzierte Anselm aus seinen persönlichen Aufnahmen nach der Rückkehr mit einem kleinen Team ohne finanzielle Mittel einen Film, der die Kraft, die intensiven Erlebnisse und die innere Entwicklung einer solchen Reise zeigt. Es folgte ein Buch über die weiteren Etappen durch Asien und Australien. Inzwischen arbeitet er auch als Inspirational Speaker. Gemäß seiner Maxime „Sicher leben oder sich erleben?“ beschäftigt er sich zur Zeit intensiv mit alternativen Wohn- und Lebensformen und lebt im Schwarzwald.

Mit 100.000 Besuchern war Anderswo 2019 die meistgesehene deutschsprachige Doku in den Kinos, dabei war dieser Film nie geplant. Anselm hat seine Reisedokumentation in 210 Kinos persönlich vorgestellt und hat sich den tiefgründigen Fragen der Zuschauer gewidmet. Der Film hat den Gilde-Filmpreis in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“ bei der Filmkunstmesse in Leipzig gewonnen.

+++

Einlass: 19 Uhr | Beginn: Mit Einbruch der Dunkelheit

Wir informiern unter: www.openairkino.koeln

Impressum Datenschutzerklärung AGB