AGENDA

Subbelrather Straße 13, Köln

Subbelrather Straße 13
Subbelrather Str. 13
50672 Köln
Beginn So, 15.05.2022 20:00 Uhr
Wie bekomme ich meine Tickets?

Die Tickets werden nach dem Kauf direkt per E-Mail zugeschickt. Zudem kommst du nach dem Kaufprozess direkt auf eine Seite, wo du dein Ticket runterladen kannst. Sollte dein Ticket nicht bei dir ankommen ist es womöglich im Spam Ordner gelandet. Ansonsten einfach beim Veranstalter nachfragen.

Kann eine Rechnung erstellt werden?

In der Kaufbestätigungsemail, bzw. wenn du dein Ticket gekauft hast, gibt es einen Button, der automatisch eine Rechnung als PDF generiert.

Kann ich meine Tickets zurückgeben?

Ein gekauftes Ticket kann in der Regel nicht zurückgenommen werden. Aber frag doch einfach beim Veranstalter nach. Meistens sind diese ziemlich nett.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

Es kommt darauf an, welche Zahlungsmethode der Veranstalter anbietet. PayPal ist immer möglich, ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über Kreditkarte, Sofortüberweisung, oder Giropay zu bezahlen, wenn der Veranstalter diese Zahlungsmethoden freigeschaltet hat.

Was ist Rausgegangen Ticketing

Rausgegangen Ticketing ist die Technologie, die es dem Veranstalter ermöglich mit möglichst geringen Kosten einen Online Ticketvorverkauf zu implementieren, wie auch tolles Online Marketing zu schalten. Wenn du ebenfalls Veranstalter bist und dich für Rausgegangen Ticketing interessierst, dann besuch gerne die Webseite.

Ticketsale closed

Derzeit sind leider keine Tickets verfügbar.

 


AGENDA ist ein partizipatives Theaterstück, das teils in engen Räumlichkeiten stattfindet. Leider müssen wir Sie darauf hinweisen, dass der Zugang in das 4. OG nicht barrierefrei ist, da der Fahrstuhl nur in das 3. Obergeschoss fährt. Es gibt u.a. Inhalte, die rassistische und klassistische Diskriminierung betreffen. Hinweis für Epileptiker*innen: Vorstellung beinhaltet flackernde Lichtgestaltung. Anschauen auf eigene Verantwortung.


 


Welche Barrieren es nicht gibt


Am 9.5.22 bieten wir um 19 Uhr eine Touch-Tour an. An diesem Tag wird die Aufführung auch durch eine Audiodeskription begleitet und in Leichte Sprache übersetzt.


Am 21.5.22 bieten wir eine Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache an.


Für den 9.5.22 und den 21.5.22 gibt es streng limitierte Barrierefreiheitstickets für die verschiedenen Unterstützungsbedarfe.


Wenn in deinem Behindertenausweis eine Begleitperson vermerkt ist und du eine Begleitperson mit zu dieser Veranstaltung bringst, melde diese bitte bei unserer Inklusionsbeauftragten Franziska per E-Mail an. Du kannst ihr auch schreiben, wenn du Fragen zur Barrierefreiheit hast. Ihre E-Mail-Adresse lautet: franziska.lammers@sommerblut.de


 


Wir bieten ermäßigte Tickets für viele unterschiedliche Gruppen und Menschen



  • Schüler:innen, Studierende, Azubis und Freiwilligendienstleistende

  • Menschen mit Nachweis über eine Behinderung

  • Menschen, die Hartz IV oder andere Bezüge und soziale Hilfen erhalten 


Solltest Du dir unsicher sein, ob Du in eine dieser Kategorien fällst, schicke uns einfach eine E-Mail und frag nach. Wir möchten Sommerblut für alle Menschen so zugänglich wie möglich gestalten.


 


Weitere Informationen findest du auf unserer Website www.sommerblut.de.

Impressum Datenschutzerklärung AGB